Automobiles - Allgemeine Spielinformationen
Automobiles
2-5 Spieler, 45 Minuten, ab 10 Jahren
AutorDavid Short (dshortdesign)
GraphikerKali Fitzgerald
Ikaan Studio
Marco Morte
Veröffentlicht vonAlderac Entertainment Group
Online seit 2016-05-13
Entwickelt von (BloodyMary)
Boardgamegeek180680
Yucata.de hat eine Lizenz für die Onlineversion dieses Spiels. Ein großes Dankeschön geht an die Rechteinhaber (Autor und/oder Verlag und Graphiker), die es möglich machen, dass dieses Spiel kostenlos hier gespielt werden kann.
Achtung: Die Onlineimplementierung verwendet leicht geänderte Regeln!
Automobiles - Regeln
Wer diese Regel zum ersten Mal liest, sollte zunächst die Texte mit diesem Hintergrund nicht beachten. Diese Texte dienen als Kurzfassung der Spielregel, mit deren Hilfe man jederzeit wieder schnell ins Spiel findet.

Zeige nur Kurzfassung nur ausführliche Fassung → ausführliche und Kurzfassung

Automobiles

→ Originalregeln (pdf, englisch)

Wirst du als Erster über die Ziellinie fahren? Das ist deine Chance, das herauszufinden! Automobiles ist ein Spiel mit Deck-Building und Spaß hoch drei. Statt Karten werden hier nämlich Würfel gesammelt. Deine Würfel erlauben dir nicht nur, mit deinem Boliden die Strecke zu umrunden, sie verbessern auch das Fahrverhalten deines Autos, optimieren deine Boxencrew, verpassen deiner Geschwindigkeit den richtigen Schub und sind der Schlüssel zum Sieg!
Das Ziel des Spiels ist, als Erster die Ziellinie zu überqueren! Dazu musst du deinen Rennwagen anpassen und das beste Rennteam um dich sammeln. Dein Rennwagen und deine Mannschaft werden durch eine Sammlung von Würfeln repräsentiert, die du auf verschiedenen Wegen erhältst. Jeder Spieler fängt mit der gleichen kleinen Anzahl an Würfeln an und wird seine Sammlung im Laufe des Spiels erweitern. Benutze diese Würfel, um die Leistung deines Autos zu steigern, verbessere deine Boxenmannschaft und stelle sicher, dass dein Rennwagen so effizient wie möglich läuft. Überquere die Ziellinie als Erster und sieh, wie die Zielflagge für dich geschwenkt wird!

Abweichungen von der Originalregel

Jeder Spieler kann jederzeit die Würfel einsehen, die sich in den Beuteln der Spieler befinden (auch seine eigenen).

Variante Einfädeln (Diese Variante wurde mit Erscheinen der 1. Erweiterung als offizielle Variante bestätigt)
Mit dieser Variante erhalten die Spieler noch mehr Kontrolle über ihren Boliden. Sie erlaubt Spielern, auch auf hintere Segmente von Feldern zu fahren, selbst wenn weiter vorne liegende Segmente frei wären. Dieses Einfädeln ermöglicht einen schnelleren Wechsel der Bahnen und kann einen Spieler aus einer misslichen Situation retten oder die Möglichkeit eröffnen, auch dann in den Windschatten zu fahren, wenn es nach den Originalregeln nicht möglich wäre.

Variante beschleunigter Ablauf
Bei Karten (z. B. Leistungsschub), die Aktionen anderer Spieler während des eigenen Zuges ermöglichen, werden diese Aktionen auf den Beginn des Zuges der jeweiligen Spieler verschoben.

Destination Fun: Die Rennsaison-Erweiterung
Spielmaterial
1
2-seitiges Spielbrett
5
2-seitige Spielertableaus
5
Rennwagen aus Holz
5
Rundenmarker aus Holz
5
Beutel
30
weiße Würfel
28
hellgraue Würfel
24
dunkelgraue Würfel
16
schwarze Würfel
40
gelbe Würfel
16
rote Würfel
16
lila Würfel
16
blaue Würfel
16
grüne Würfel
80
braune Würfel
25
Aufbau der Karten
  1. Name: Der Name der Karte
  2. Kosten: Geld, das nötig ist, um einen Würfel von der Farbe dieser Karte zu kaufen.
  3. Art: Kategorie der Karte.
  4. Farbe: zeigt zusätzlich noch die Kategorie der Karte an:
    • Gelb = Werkstatt
    • Lila = Boxengasse
    • Rot = Fahrverhalten
    • Grün = Leistung
    • Blau = Motor
    • Schwarz = 6. Gang
    • Dunkelgrau = 5. Gang
    • Hellgrau = 4. Gang
    • Weiß = 3. Gang
    • Braun = Verschleiß
  5. Wert: Geld, das ein Würfel dieser Farbe wert ist, wenn man damit Würfel kaufen möchte.
  6. Effekt: Auswirkung, die ein Würfel hat, der zu dieser Karte gehört.
  7. Würfel: Darstellung des Würfels, der zu dieser Karte gehört.
Spielvorbereitung
  1. Wählt eine Spielbrettseite und legt sie in die Mitte des Spielfelds.
  2. Legt die Würfel neben das Spielbrett. Legt die Gangkarten und die Verschleißkarte neben die Würfel der entsprechenden Farbe.
  3. Trennt die verbleibenden Karten nach Farbe. Mischt jede Farbe getrennt und wählt dann von jeder Farbe zufällig eine aus, die ihr neben die Würfel der entsprechenden Farbe legt.
  4. Wählt einen zufälligen Startspieler und gebt ihm die Startspielerkarte.
  5. Jeder Spieler sucht sich eine Farbe aus und nimmt den Rennwagen, das Spielertableau und den Rundenmarker dieser Farbe. Legt die Rennwagen in Spielerreihenfolge auf die Rennstrecke. Die Spielertableaus legt jeder vor sich ab und die Rundenmarker werden auf Feld 3 der Rundenleiste gesetzt.
  6. Jeder Spieler erhält einen Beutel und 12 Würfel: 2 hellgraue 4. Gang-Würfel, 5 weiße 3. Gang-Würfel und 5 gelbe Werkstattwürfel. Die Spieler werfen diese Würfel in ihre Beutel.
  7. Im Uhrzeigersinn kauft jeder Spieler beginnend mit dem Startspieler einen oder mehrere Würfel vom Vorrat. Sie dürfen dabei den auf ihrem Startfeld aufgedruckten Betrag ausgeben.
  8. Jeder Spieler wirft die gerade gekauften Würfel zu den anderen in den Beutel und schüttelt sie gut durch.
  9. Jeder Spieler zieht 7 Würfel und legt sie auf die Ablage für aktive Würfel auf seinem Spielertableau.
  10. Nun kann das Spiel beginnen!
  1. Wählt die Seite des Spielbretts, mit der ihr spielen wollt, und legt das Spielbrett in die Mitte. Auf jeder Seite ist eine andere Rennstrecke abgebildet.

    Hinweis: Für das erste Spiel sollte die Seite mit der Strecke Daytona Beach gewählt werden.

  2. Legt die Würfel nach Farben sortiert auf beiden Seiten neben das Spielbrett. Diese Würfel werden im Weiteren als Vorrat bezeichnet. Legt die Gangkarten und die Verschleißkarte neben die Würfel der entsprechenden Farbe.
  3. Sortiert alle übrigen Karten nach Farbe und mischt sie getrennt. Zieht dann von jeder Farbe eine Karte und legt sie neben die Würfel der entsprechenden Farbe. Legt alle anderen Karten zurück in die Schachtel, sie werden für dieses Spiel nicht gebraucht.

    Hinweis: Für das erste Spiel wird das Kartenset für Einsteiger empfohlen:
    Manager, Crew Chef, Federung, Getriebe, Hybridmotor

  4. Wählt einen zufälligen Startspieler und gebt ihm die Startspielerkarte. Der Spieler behält diese Karte für das ganze Spiel. Es wird im Uhrzeigersinn reihum gespielt. Der Startspieler fängt an.
  5. Jeder Spieler sucht sich eine Farbe aus und nimmt sich den Rennwagen, das Spielertableau und den Rundenmarker dieser Farbe. Die Rennwagen werden in Spielerreihenfolge auf die entsprechend markierten Felder der Rennstrecke gelegt (P1, P2, P3...). Die Spieler legen ihr Tableau vor sich ab und stellen ihren Rundenmarker auf Feld 3 der Rundenleiste.

    Hinweis: Erfahrene Spieler können die Position des Rundenmarkers nach ihren Wünschen anpassen. Mehr Runden bedeuten eine längere Spieldauer und ein strategischeres Spiel, weniger Runden ergeben ein schnelles, leichter zugängliches Spiel.

  6. Jeder Spieler erhält einen Beutel und 12 Würfel: 2 hellgraue 4. Gang-Würfel, 5 weiße 3. Gang-Würfel und 5 gelbe Werkstattwürfel. Die Spieler werfen diese Würfel in ihren Beutel.
  7. Im Uhrzeigersinn kauft jeder Spieler beginnend mit dem Startspieler einen oder mehrere Würfel vom Vorrat. Sie dürfen dabei den auf ihrem Startfeld aufgedruckten Betrag ausgeben. Ein etwaiger Restbetrag kann nicht aufgehoben werden, er ist verloren.
  8. Sobald alle Spieler Würfel vom Vorrat gekauft haben, werfen sie die gerade gekauften Würfel zu den anderen in den Beutel und schütteln sie gut durch.
  9. Jeder Spieler zieht 7 Würfel und legt sie auf die Ablage für aktive Würfel auf seinem Spielertableau.
  10. Nun kann das Spiel beginnen!
Spielverlauf

Automobiles wird über mehrere Runden gespielt. Jeder Spieler macht einen Zug pro Runde.

Beginnend beim Startspieler und dann im Uhrzeigersinn macht jeder Spieler entweder einen Standardzug und nutzt seine aktiven Würfel, um seinen Rennwagen anzupassen oder zu bewegen, oder er macht als Alternative einen Boxenstopp und befreit seinen Rennwagen von Verschleiß.

Hat ein Spieler seinen Zug beendet, ist der im Uhrzeigersinn nächste Spieler an der Reihe. Das wird solange wiederholt, bis ein Spieler die Ziellinie in seiner letzten Runde überquert und das Spiel endet.

Standardzug
  1. Aktion: Wähle einen oder mehrere deiner aktiven Würfel. Lege einen nach dem anderen auf das Feld deines Spielertableaus für die benutzten Würfel und führe seinen Effekt aus. Lege Würfel auf die Rennstrecke, falls nötig.
  2. Kaufen: Verwende die übriggebliebenen aktiven Würfel als Geld und kaufe damit andere Würfel vom Vorrat. Lege Würfel, die du gekauft hast auf das Feld für benutzte Würfel deines Spielertableaus.
  3. Bewegung: Fahre deinen Rennwagen den Würfeln entsprechend, die du in der Aktionsphase auf dem Spielbrett platziert hast.
  4. Verschleiß: Erhalte Verschleiß entsprechend der Farbe der Felder, auf denen dein Rennwagen gefahren ist.
  5. Beenden: Lege alle Würfel vom Spielbrett, alle verbliebenen aktiven Würfel und alle benutzten Würfel auf die Ablage. Ziehe dann 7 neue Würfel und lege sie auf das Feld für aktive Würfel auf deinem Spielertableau. Die Würfel von der Ablage werden nur dann in den Beutel zurückgelegt, wenn keine Würfel mehr im Beutel sind, der Spieler jedoch noch Würfel ziehen muss.
Ein Standardzug besteht aus 5 Phasen, die in genau dieser Reihenfolge ausgeführt werden:

1. Aktion

In dieser Phase kannst du einen oder mehrere Würfel, die auf dem Feld für aktive Würfel deines Spielertableaus liegen, verwenden, um ihren Effekt zu nutzen. Lege dafür jeweils einen Würfel auf das Feld für benutzte Würfel deines Tableaus und führe dann den Effekt des Würfels aus, so wie er auf der zugehörigen Karte beschrieben ist. Wenn du den Effekt eines Würfels nutzt, musst du ihn komplett nutzen. Sind mehrere Effekte aufgeführt, so werden sie von oben nach unten ausgeführt. Wenn du Teile der Effekte nicht ausführen kannst, darfst du den Würfel gar nicht nutzen.

Hinweis: Es gibt eine Ausnahme zu dieser Regel. Wenn eine Karte verlangt, dass du Verschleiß erhältst, aber kein Verschleiß mehr im Vorrat ist, darfst du die anderen Effekte der Karte trotzdem ausführen.

Nachdem du den Effekt des Würfels ausgeführt hast, kannst du einen weiteren Würfel wählen und ihn ausführen. Und danach noch einen und noch einen und noch einen... Die einzige Beschränkung liegt in der Anzahl deiner aktiven Würfel.

Wenn ein Effekt verlangt, dass du Würfel erhältst (das betrifft auch Verschleiß-Würfel), so nimm die Würfel aus dem Vorrat und lege sie in das Feld für benutzte Würfel auf deinem Spielertableau.

Wenn der Effekt eines Würfels deinen Rennwagen auf der Rennstrecke bewegt, so lasse deinen Rennwagen auf dem Spielbrett stehen und lege stattdessen den Würfel auf das entsprechende Feld des Spielbretts, um die Bewegung anzuzeigen. Wenn dieser Effekt verlangt, dass du Verschleiß erhältst, ist es hilfreich, diesen Verschleiß gleich zu dem Würfel auf das Spielbrett dazu zu legen. Das zeigt an, dass du diesen Teil des Effekts ausgeführt hast und verhindert, dass du das vergisst.

Hinweis: Alle auf dem Brett platzierten Würfel werden so behandelt, als würden sie auf dem Feld für benutzte Würfel liegen.

Bewegung auf der Rennstrecke

Ein Feld ist ein Abschnitt auf der Rennstrecke, der von durchgezogenen schwarzen Linien begrenzt ist und kann mehrere kleinere Segmente enthalten.

ein einzelnes dunkelgraues Feld

kleinere Segmente, die in dem Feld enthalten sind

Jeder auf der Rennstrecke platzierte Würfel muss auf einem Feld angrenzend zu deinem Rennwagen oder einem anderen Würfel liegen. Diagonal benachbart gilt als angrenzend. Zudem muss dieses Feld oder Segment weiter vorne auf der Strecke liegen. Es ist nicht erlaubt, seitwärts oder rückwärts zu ziehen oder einen Würfel auf ein Segment zu legen, auf dem bereits der Rennwagen eines anderen Spielers steht.

2. Kaufen

Wenn du die Aktionsphase beendet hast, kannst du neue Würfel vom Vorrat erwerben. Du beginnst die Kaufphase mit 0 Geld. Jeder Würfel, der noch auf dem Feld für aktive Würfel deines Spielertableaus liegt, wird nun als Geld verwendet. Er ist soviel Geld wert, wie die Anzahl $-Zeichen am unteren Rand der zugehörigen Karte angibt. Die Summe der $-Zeichen aller übrig gebliebenen aktiven Würfel gibt den Betrag an, den du in der Kaufphase ausgeben kannst.

Mit diesem Betrag kannst du einen oder mehrere Würfel vom Vorrat kaufen. Du kannst mehrere Würfel kaufen, wenn du willst, auch mehrere Würfel der gleichen Sorte, solange du sie bezahlen kannst. Bitte beachte, dass die Anzahl der Würfel im Vorrat beschränkt ist. Wenn keine Würfel einer Sorte mehr im Vorrat ist, kannst du auch keinen Würfel dieser Sorte mehr kaufen.

Jeder Würfel, den du kaufst, wird auf das Feld für benutzte Würfel deines Spielertableaus gelegt.

Hinweis: Willst oder kannst du nicht den kompletten dir zur Verfügung stehenden Betrag verwenden, um neue Würfel zu kaufen, so ist der verbleibende Restbetrag verloren. Er kann nicht für später aufbewahrt werden.

3. Bewegung

Jetzt kannst du die Auswirkungen deiner Aktionen sehen und dein Rennwagen flitzt um die Rennstrecke. Bewege dazu deinen Rennwagen von seiner aktuellen Position auf das am weitesten entfernte Feld der Rennstrecke, auf das du während der Aktionsphase Würfel gelegt hast. Fährt dein Rennwagen dabei über die Ziellinie, so bewege deinen Rundenmarker ein Feld vor. Steht dein Rundenmarker nun auf dem Feld 'Finish' der Rundenleiste, so endet das Spiel am Ende der Runde.

Hinweis: Du kannst nicht durch andere Rennwagen hindurch fahren. Die bestehen schließlich aus solidem Material. Du musst um die anderen Rennwagen herum fahren, wenn du deine Würfel während der Aktionsphase auf der Rennstrecke platzierst.

4. Verschleiß

Leider beansprucht so ein Rennen das Material deines Rennwagens ganz schön. In dieser Phase siehst du die Auswirkungen, die die Raserei auf deinen Rennwagen hat. In der unten abgebildeten Verschleißtabelle kannst du sehen, wieviel Verschleiß die Bewegung verursacht hat. Du erhältst Verschleiß-Würfel anhand der höchsten Farbe eines Feldes, das du während deiner Bewegung benutzt hast. Ausschlaggebend ist ausschließlich die Farbe der benutzten Felder, nicht die Farbe der Würfel, die du für die Bewegung verwendet hast. Wenn du dich also z. B. auf 4 hellgrauen und 1 dunkelgrauen Feld bewegt hast, so erhältst du 3 Verschleiß-Würfel.

Hinweis: Der Verschleiß wird nicht aufsummiert. Du erhältst nur Verschleiß anhand einer Zeile der Verschleißtabelle (der höchsten benutzten deines Zuges), nicht von mehreren Zeilen aufaddiert.

Hinweis: Bewegst du dich auf einem Feld mit mehr als einer Farbe, so wird bei der Berechnung des Verschleißes die höhere Farbe herangezogen.

Lege den Verschleiß, den du in dieser Phase erhältst, auf das Feld für benutzte Würfel deines Spielertableaus. Wenn du deinen Rennwagen nicht bewegt hast, erhältst du auch keinen Verschleiß.

Windschatten fahren

Beendet dein Rennwagen seine Bewegung auf einem Feld oder Segment direkt hinter dem Rennwagen eines Mitspielers, so fährst du im Windschatten. Windschattenfahren ist sehr materialschonend und du erhältst deshalb in der Verschleißphase keinen Verschleiß, egal welche Farbe die Felder haben, auf denen dein Rennwagen diese Runde gefahren ist. Im Windschatten fahren ist vorteilhaft!

Verschleißtabelle

  • Schwarz: Erhalte 4 Verschleiß.
  • Dunkelgrau: Erhalte 3 Verschleiß.
  • Hellgrau: Erhalte 2 Verschleiß.
  • Weiß: Erhalte 1 Verschleiß.
  • Windschatten: Erhalte 0 Verschleiß.

Endphase

Jetzt wird aufgeräumt. Lege die Würfel vom Spielbrett, dem Feld für aktive und dem Feld für benutzte Würfel auf das Ablagefeld deines Spielertableaus. Ziehe dann 7 neue Würfel aus deinem Beutel und lege sie auf das Feld für aktive Würfel auf deinem Spielertableau.

Dein Zug ist beendet. Nun ist der im Uhrzeigersinn nächste Spieler dran.

Hinweis: Da du deine neuen Würfel bereits am Ende deines Zuges ziehst, hast du Zeit, schon mal über deinen nächsten Zug nachzudenken, während deine Mitspieler am Zug sind. Auch wenn die Aktionen deiner Mitspieler deine Pläne manchmal durchkreuzen können, verkürzt diese Vorausplanung die Spielzeit meistens dennoch.

Sogwirkung

Ganz zum Schluß werden noch alle Rennwagen innerhalb ihres Feldes auf das vorderste freie Segment bewegt. Das heißt also, dass zu Beginn eines Zuges jeder Rennwagen entweder auf dem vordersten Segment seines Feldes steht oder aber direkt hinter einem anderen Rennwagen.

Alternativer Zug – Boxenstopp
  1. Entferne Verschleiß: Lege alle Verschleiß-Würfel vom Feld für aktive Würfel deines Spielertableaus zurück in den Vorrat.
  2. Endphase: Siehe "Endphase" beim Standardzug.

Statt einen Standardzug auszuführen, kann ein Spieler sich auch dafür entscheiden, einen Boxenstopp zu machen. In diesem Fall gibt es keine Aktionsphase, keine Kaufphase und keine Bewegungsphase.

Bei einem Boxenstopp kannst du alle Verschleiß-Würfel, die sich auf dem Feld für aktive Würfel deines Spielertableaus befinden, zurück in den Vorrat legen. In diesem Fall musst du alle Verschleiß-Würfel entfernen, du kannst nicht nur einen Teil davon entfernen.

Nachdem du deinen Verschleiß entfernt hast, fahre fort, wie in der Endphase des Standardzugs beschrieben. Dein Zug ist damit beendet und der im Uhrzeigersinn nächste Spieler ist nun am Zug.

Hinweis: Du kannst keinen Boxenstopp mehr ausführen, wenn du bereits angefangen hast einen Standardzug auszuführen.

Ende des Spiels

Steht der Rundenmarker eines Spielers auf dem Feld Final der Rundenleiste und überquert der Rennwagen dieses Spielers die Ziellinie erneut, so endet das Spiel, nachdem die laufende Runde zuende gespielt wurde. Es ist also jeder Spieler in einem Spiel gleich oft am Zug. Der Sieger ist der Spieler, dessen Rennwagen die Ziellinie überquert hat. Haben mehrere Rennwagen die Ziellinie überquert, so gewinnt der Spieler, dessen Rennwagen am weitesten vorne steht. Bei Gleichstand gewinnt der Spieler, dessen Rennwagen näher am Innenraum der Rennstrecke steht.

Definitionen

Würfel entfernen

Im Lauf des Spiels gibt es mehrere Möglichkeiten, seinen Rennwagen den eigenen Wünschen anzupassen und Würfel zu entfernen, die man nicht behalten möchte. Wenn man einen Würfel entfernen soll, sei es während eines Boxenstopps oder durch den Effekt eines Würfels, so legt man den zu entfernenden Würfel einfach zurück in den Vorrat. Dieser Würfel steht somit wieder allen Spielern zur Verfügung.

Würfel ziehen

Im Lauf des Spiels wird man viele Male Würfel aus seinem Beutel ziehen. Wenn man Würfel ziehen soll, sei es während der Endphase oder durch den Effekt eines Würfels, kann es sein, dass der Beutel leer ist oder leer wird. Wenn das passiert, vergewissere dich, dass der Beutel auch wirklich leer ist, indem du von außen mit den Fingern fühlst. Du darfst nicht in den Beutel schauen und nachsehen. Ist der Beutel wirklich leer und du musst noch weitere Würfel ziehen, wirf alle Würfel, die auf der Ablage deines Spielertableaus liegen, in den Beutel, schüttele sie gut durch und ziehe dann die restlichen Würfel. Beachte bitte, dass die Würfel von der Ablage erst dann in den Beutel geworfen werden, wenn du wirklich einen Würfel ziehen musst, und nicht schon wenn der Beutel leer ist.

Regelklarstellungen
  • Während der Verschleißphase bestimmt die Farbe der benutzten Felder und nicht die Farbe der benutzten Würfel wieviel Verschleiß du erhältst.
  • Soweit nicht ausdrücklich anderweitig erwähnt, halten die Effekte nur bis zum Ende eines Zuges an.
  • Du darfst mit den Fingern fühlen, wieviele Würfel noch in deinem Beutel sind. Allerdings darfst du nie in deinen Beutel hinein sehen. Die Beutel deiner Mitspieler darfst du nicht prüfen.
  • Du darfst deinen Rennwagen nie rückwärts (im Uhrzeigersinn um die Rennstrecke) bewegen.
  • Wenn eine Karte für die Beschreibung eines Effekts die Formulierung '.. bis zu .. ' verwendet, ist 0 eine erlaubte Option.
  • Du kannst keine Würfel auf ein Segment legen, auf dem bereits der Rennwagen eines Mitspielers steht. Du darfst allerdings Würfel auf ein freies Segment eines Feldes legen, selbst wenn der Rennwagen eines Mitspielers ein anderes Segment desselben Feldes belegt.
Klarstellungen der Kartentexte
  • Jeder Würfel, der aus dem Beutel gezogen wird, wird auf das Feld für aktive Würfel des Spielertableaus gelegt.
  • Jeder Würfel, mit dem man eine Aktion ausführt wird vom Feld für aktive Würfel auf des Feld für benutzte Würfel gelegt, bevor die Effekte des Würfels ausgeführt werden.
  • Jede Bewegung beginnt mit einem Feld, das angrenzend zum eigenen Rennwagen oder einem bereits gelegten Würfel sein muss.
  • Jeder Würfel, der auf der Rennstrecke liegt, wird weiterhin so betrachtet, als würde er auf dem Feld für benutzte Würfel liegen.
  • Jeder Würfel, den man während seines Zuges erhält wird auf das Feld für benutzte Würfel des Spielertableaus gelegt.
  • Jeder Würfel, der während deines Zuges entfernt wird, wird zurück in den Vorrat gelegt.
Anhang

Vorgeschlagene Kartensets

Die folgenden Vorschläge für Kartensets betonen jeweils einen bestimmten Aspekt des Spielgeschehens. Die Spieler sollten sich vor Spielbeginn auf das verwendete Kartenset einigen.

Einsteigerspiel

Manager, Crew Chef, Federung, Getriebe, Hybridmotor

Dieses Kartenset ist dazu gedacht, neuen Spielern die Möglichkeiten des Spiels aufzuzeigen und dabei jede Menge Spaß zu haben.

Ausgereizt

Ingenieur, Boxenchef, Luftwiderstand, Nitro, Aufgeladen

Dieses Set erlaubt den Spielern, alles auszumerzen, was ihnen nicht gefällt und ihre Rennautos genau nach ihren Wünschen zu gestalten. Es wird empfohlen 5 Runden zu spielen, wenn dieses Set verwendet wird.

Schlappgemacht

Chefingenieur, Boxenteam, Federung, Leistungsschub, DieselMotor

Diese Rennautos stehen kurz vor dem Zusammenbruch. Welcher Spieler kann sich trotz Verschleiß ins Ziel retten?

Geld wie Heu

Chefingenieur, Boxenteam, Reifen, Leistungsschub, Wankelmotor

Wie der Name schon sagt: Dieses Set stattet die Spieler mit einer großen Geldbörse aus und sie können kaufen, kaufen, kaufen, was das Herz begehrt.

Bunte Mischung

Ingenieur, Boxenteam, Federung, Nitro, Wankelmotor

Dieses Set stattet die Rennwagen der Spieler mit breit gefächerten Möglichkeiten aus. Die Rennwagen bieten viele Optionen, aber werden sie auch schnell sein?

Auf Touren gebracht

Chefingenieur, Crew Chef, Luftwiderstand, Leistungsschub, Hybridmotor

Dieses Set wird die Spieler mit Würfeln überschwemmen. Wer kann das Beste aus der Fülle von Aktionen machen?

Für Experten

Mechaniker, Boxencrew, Lenkung, Turbo, Hybridmotor

Dieses Set ist für erfahrene Spieler gedacht. Es ist sehr interaktiv und bietet einige sehr mächtige Möglichkeiten. Es wird empfohlen 5 Runden zu spielen, wenn dieses Set verwendet wird.

Basiskarten

3. Gang
Lege diesen Würfel auf ein weißes Feld der Rennstrecke. Dieses Feld muss an deinen Rennwagen oder einen bereits liegenden Würfel angrenzen.
4. Gang
Lege diesen Würfel auf ein hellgraues Feld der Rennstrecke. Dieses Feld muss an deinen Rennwagen oder einen bereits liegenden Würfel angrenzen.
5. Gang
Lege diesen Würfel auf ein dunkelgraues Feld der Rennstrecke. Dieses Feld muss an deinen Rennwagen oder einen bereits liegenden Würfel angrenzen.
6. Gang
Lege diesen Würfel auf ein schwarzes Feld der Rennstrecke. Dieses Feld muss an deinen Rennwagen oder einen bereits liegenden Würfel angrenzen.
Wear
Grundsätzlich will niemand Verschleiß-Würfel im Beutel haben. Der Effekt dieser Karte erleichtert es, Verschleiß-Würfel wieder loszuwerden, indem man sie vom Feld der aktiven Würfel auf die Ablage seines Spielertableaus verschieben kann. Beachte bitte, dass dieser Effekt nur auf Würfel anwendbar ist, die auf dem Feld für aktive Würfel deines Spielertableaus liegen!

Werkstatt

Chefingenieur
Entferne einen beliebigen weißen, hellgrauen, dunkelgrauen oder schwarzen Gang-Würfel von deiner Ablage.
Hast du einen weißen Würfel entfernt, erhältst du einen hellgrauen Würfel. Hast du einen hellgrauen Würfel entfernt, erhältst du einen dunkelgrauen Würfel. Hast du einen dunkelgrauen Würfel entfernt, erhältst du einen schwarzen Würfel. Hast du einen schwarzen Würfel entfernt, erhältst du nichts.
Ingenieur
Wähle bis zu 3 Würfel vom Feld der aktiven Würfel. Lege diese Würfel auf deine Ablage.
Hast du 1 Würfel gewählt, so entferne 1 Würfel von der Ablage. Hast du 2 Würfel gewählt, so entferne 2 Würfel von der Ablage. Hast du 3 Würfel gewählt, so entferne 3 Würfel von der Ablage. Beachte, dass die Würfel, die du entfernst, auch Würfel sein dürfen, die du gerade eben auf die Ablage gelegt hast.
Manager
Du kannst einen Würfel vom Feld der aktiven Würfel entfernen. Egal, ob du einen Würfel entfernt hast oder nicht, kannst du danach einen Würfel vom Feld der aktiven Würfel oder einen Würfel von der Ablage zurück in deinen Beutel werfen.
Mechaniker
Wähle einen Würfel vom Feld der aktiven Würfel und lege ihn auf das Feld für benutzte Würfel. Der Effekt dieses Würfels wird nicht ausgeführt. Entferne danach bis zu 2 Würfel von deiner Ablage.

Fahrverhalten

Luftwiderstand
In der Verschleißphase erhältst du keinen Verschleiß, weil du unabhängig davon, auf welchen Feldern sich dein Rennwagen bewegt hat, so behandelt wirst, als würdest du im Windschatten fahren. Beachte bitte, dass dieser Effekt nicht verhindert, dass du Verschleiß während der Aktionsphase erhältst.

Vorschlag: Lege diesen roten Würfel auf die Verschleißtabelle auf dem Spielbrett, um anzuzeigen, dass du diesen Effekt erhältst. Vergiss nicht, diesen Würfel in der Endphase deines Zuges auf deine Ablage zu legen.

Lenkung
Erhalte 1 Verschleiß.
Wähle dann 1 Gang-Würfel vom Feld der aktiven Würfel und lege ihn auf die Ablage. Bewege deinen roten Würfel auf dem Spielbrett bis zu 3 Felder in der nächstniedrigeren Farbe. Wenn du beispielsweise einen schwarzen Würfel ablegst, kannst du bis zu 3 dunkelgraue aufeinanderfolgende Felder mit deinem roten Würfel fahren.

Hinweis: der abgelegte Gang-Würfel verbleibt auf der Ablage.

Federung
Erhalte 1 Verschleiß.
Wähle dann einen Gang-Würfel auf deiner Ablage. Lege deinen roten Würfel auf ein gleichfarbiges Feld auf dem Spielbrett. Wenn du beispielsweise einen dunkelgrauen Würfel wählst, darfst du mit dem roten Würfel ein dunkelgraues Feld fahren.

Hinweis: der gewählte Gang-Würfel verbleibt auf der Ablage.

Reifen
Wähle einen Gang-Würfel, der auf dem Feld für aktive Würfel liegt. Lege dann deinen roten Würfel auf ein Feld auf dem Spielbrett mit einer niedrigeren Farbe als der gewählte Gang-Würfel. Wenn du beispielsweise einen dunkelgrauen Würfel wählst, kannst du mit dem roten Würfel ein hellgraues oder ein weißes Feld fahren.

Hinweis: der gewählte Gang-Würfel verbleibt auf dem Feld für aktive Würfel.

Boxengasse

Crew Chef
Ziehe 1 Würfel aus deinem Beutel. Hast du einen Verschleiß-Würfel gezogen, so ziehe erneut einen Würfel. Wiederhole das solange, bis du einen Würfel ziehst, der kein Verschleiß ist. Entferne danach alle Verschleiß-Würfel von deiner Ablage.
Beachte bitte, dass Verschleiß-Würfel, die du während der Ausführung dieses Effekts gezogen hast, auf das Feld für aktive Würfel deines Spielertableaus und nicht auf die Ablage gelegt werden, also nicht mit dem Effekt dieses Würfels entfernt werden können.
Boxenchef
Wähle bis zu 6 Würfel von deiner Ablage und entferne sie. Das können beliebige Würfel sein, einschließlich (aber nicht unbedingt ausschließlich) Verschleiß-Würfel.
Boxencrew
Wähle: Entferne entweder alle Verschleiß-Würfel auf deiner Ablage oder entferne 2 beliebige Würfel von deiner Ablage. Wählst du die 2. Option, kannst du 2 beliebige Würfel entfernen, einschließlich (aber nicht unbedingt ausschließlich) Verschleiß-Würfel.
Bosenteam
Wähle bis zu 3 Würfel von deiner Ablage und entferne sie. Das können beliebige Würfel sein, einschließlich (aber nicht unbedingt ausschließlich) Verschleiß-Würfel. Addiere die Kosten (nicht den Wert) der entfernten Würfel und kaufe genau 1 Würfel, der so viel oder weniger kostet. Ein eventueller Restbetrag verfällt.

Motor

Dieselmotor
Erhalte 2 Verschleiß.
Zähle die dunkelgrauen Würfel, die sich momentan auf deiner Ablage befinden. Ziehe dann mit deinem blauen Würfel bis zu so viele aufeinanderfolgende dunkelgraue Felder auf dem Spielbrett. Hast du beispielsweise 3 dunkelgraue Würfel auf deiner Ablage, kannst du bis zu 3 aufeinanderfolgende dunkelgraue Felder mit deinem blauen Würfel ziehen.
Hybridmotor
Erhalte 1 Verschleiß.
Zähle die blauen Würfel, die du momentan auf deinem Spielertableau hast (egal ob auf dem Feld für aktive Würfel, dem Feld für benutzte Würfel oder der Ablage). Vergleiche diese Anzahl mit der Anzahl blauer Würfel auf der Ablage jedes deiner Mitspieler. Dieser Vergleich wird einzeln durchgeführt, nicht für alle Mitspieler zusammen. Wenn du mehr blaue Würfel hast als jeder deiner Mitspieler, dann bewege deinen blauen Würfel auf dem Spielbrett bis zu 2 aufeinanderfolgende Felder. Diese Felder müssen die gleiche Farbe haben. Hast du beispielsweise 1 blauen Würfel auf dem Feld für aktive Würfel, 1 auf dem Spielbrett und 2 in deiner Ablage, dann könntest du 2 Felder in einer beliebigen Farbe fahren, wenn keiner deiner Mitspieler 4 oder mehr blaue Würfel auf seiner Ablage hat.
Wankelmotor
Erhalte 1 Verschleiß.
Zähle wieviele unterschiedliche Farben die Würfel auf deiner Ablage haben. Bewege dann deinen blauen Würfel bis zu so viele weiße Felder auf dem Spielbrett. Wenn du beispielsweise 1 weißen, 3 hellgraue, 1 blauen und 2 braune Würfel auf deiner Ablage hast, könntest du mit deinem blauen Würfel bis zu 4 aufeinanderfolgende weiße Felder auf dem Spielbrett fahren.
Aufgeladen
Erhalte 1 Verschleiß.
Wähle bis zu 2 Würfel auf deiner Ablage. Lege die gewählten Würfel auf das Feld für aktive Würfel deines Spielertableaus.

Leistung

Leistungsschub
Ziehe bis zu 3 Würfel aus deinem Beutel. Du kannst diese Würfel einen nach dem anderen ziehen und jederzeit aufhören, wenn du genug hast. Erhalte 1 Verschleiß für jeden gezogenen Würfel. Danach darf jeder deiner Mitspieler einen Würfel aus seinem Beutel ziehen oder darauf verzichten. Deine Mitspieler erhalten keinen Verschleiß, selbst wenn sie einen Würfel ziehen.
Getriebe
Erhalte 1 Verschleiß.
Ermittle die aktuelle Position deines Rennwagens. Zur Erinnerung: die Position eines Rennwagens wird immer durch die Position am Anfang des Zuges bestimmt, nicht durch die Position eventuell gelegter Würfel. Bei einem Gleichstand gilt das Auto als weiter vorne, das näher am Innenraum der Rennstrecke steht. Bewege dann deinen grünen Würfel bis zu so viele aufeinanderfolgende hellgraue Felder auf dem Spielbrett, wie deine Position angibt. Bist du Letzter, darfst du ein zusätzliches hellgraues Feld fahren. Bist du beispielsweise aktuell an 3. Position in einem 4-Spieler-Spiel, so darfst du bis zu 3 aufeinanderfolgende hellgraue Felder fahren. Wärst du in einem 4-Spieler-Spiel an 4. Position, so darfst du bis zu 5 aufeinanderfolgende hellgraue Felder fahren.
Nitro
Du musst genau 2 Würfel aus deinem Beutel ziehen. Lege einen davon auf das Feld für aktive Würfel, den anderen auf die Ablage deines Spielertableaus.
Turbo
Erhalte 2 Verschleiß.
Bewege deinen grünen Würfel bis zu 2 aufeinanderfolgende hellgraue Felder auf dem Spielbrett. Du darfst ihn danach für jeden grünen Würfel, den ein Spieler (einschließlich du selbst) auf der Ablage seines Spielertableaus hat, ein weiteres hellgraues Feld bewegen. Hast du beispielsweise 2 grüne Würfel auf deiner Ablage, und 2 weitere Spieler haben jeweils 1 grünen Würfel auf ihrer Ablage, so darfst du mit deinem grünen Würfel bis zu 6 aufeinanderfolgende hellgraue Felder auf dem Spielbrett fahren.
Welcher Spieler Startspieler ist, wird durch die schwarz-weiß karierte Zielflagge hinter dem Spielernamen angezeigt.
Klickt man auf den Beutel oben rechts in der Spielerinfo, so öffnet sich ein Fenster mit einer Aufschlüsselung der Würfel dieses Spielers. Die erste Zahl gibt die Zahl der Würfel im Beutel, die zweite die Gesamtzahl der Würfel des Spielers mit der entsprechenden Farbe an.
Klickt man auf ein Spielertableau, so öffnet sich ein Fenster mit einer vergrößerten Anzeige.
Klickt man auf eine Karte, so öffnet sich ein Fenster mit einer vergrößerten Anzeige dieser Karte.
Die oberhalb der Rennstrecke angezeigten Rennwagen geben die aktuelle Position der Spieler im Rennen wieder.
Klickt man auf Würfel, die auf der Rennstrecke abgelegt wurden, so werden (falls möglich) alle Aktionen bis einschließlich der Aktion, in der diese Würfel auf die Rennstrecke gelegt wurden, rückgängig gemacht.
Die Spielertableaus werden in Spielerreihenfolge angezeigt, wenn man von oben nach unten und von links nach rechts liest.

Mögliche Einstellungen:

zeige Animationen: geräteabhängig, Standard: ja
Ist das Häkchen hier gesetzt, werden die Aktionen des eigenen Zuges und alle Aktionen beim Nachspielen animiert dargestellt.
So kann man sich mit dem Button mit
Animationen mit Ton: geräteabhängig, Standard: nein
Ist das Häkchen hier gesetzt, wird ein passender Ton abgespielt, wenn die Bewegung eines Autos animiert wird.
Funktioniert nicht auf Mobilgeräten mit iOS, da sich Apple nicht an die HTML5-Standards hält.

→ Originalregeln (nur englisch, pdf)

Wirst du als Erster über die Ziellinie fahren? Und was ist mit dem nächsten Rennen? Und dem Rennen danach? Bei Automobiles: Rennsaison muss du deine Fähigkeiten verbessern und deine Mannschaft optimieren. Von einer Rennstrecke zur nächsten. Mit dieser Erweiterung kannst du Fahrer mit individuellen Fähigkeiten wirkungsvoll einsetzen, das Geld der Sponsoren ausgeben und noch mehr Kartenkombinationen ausreizen. Es ist an der Zeit für dich, zum Sieg zu fahren!
Sei der beste Rennfahrer und überquere die Ziellinie als Erster! Allerdings kann jeder ein mickriges Rennen gewinnen. Zeige dass du auch über mehrere Rennen an der Spitze mitfahren kannst. Noch nie war eine Rennsaison umkämpfter als jetzt, mit noch mehr Möglichkeiten dein Rennauto anzupassen, Fahrern mit individuellen Fähigkeiten und reichen Sponsoren, die auf gute Ergebnisse drängen. Beweise deinen Kollegen, dass du hier bist um zu bleiben. Beweise deinen Sponsoren, dass du ihr Geld wert bist. Beweise dir selbst, dass sich harte Arbeit auszahlt, wenn du die Ziellinie überquerst und die Zielflagge für dich geschwenkt wird.

Spielmaterial
Hinweise zu dieser Erweiterung
Diese Erweiterung besteht aus 4 neuen Modulen: Diese Module lassen sich einzeln oder alle zusammen mit dem Basisspiel verwenden. Aber man kann auch ausschließlich mit den Strecken und Aktionskarten der Erweiterung spielen.
Es gibt 3 neue Strecken. Es gelten die Regeln des Grundspiels mit folgenden Hinweisen:

Talladega

  • Sehr schnelle Strecke, die einige Felder mit mehreren Farben enthält, die flexibles Fahren ermöglichen.
  • Bewegung gegen den Uhrzeigersinn.
  • Empfohlen für alle Spielerzahlen.

Monte Carlo

  • Herausfordernde Strecke mit engen Kurven, die einen Könner am Lenkrad erfordern.
  • Bewegung im Uhrzeigersinn.
  • Das Spielbrett wird in der Mitte gefaltet, so dass nur die gewählte Strecke sichtbar ist.
  • Empfohlen für 2 Spieler, jedoch für alle Spielerzahlen möglich. Allerdings sollten nur Spieler, die ein längeres und interaktives Spiel suchen, diese Strecke mit mehr als 3 Spielern verwenden.

Tucson

  • Kurze Strecke, die zum ersten Mal 3-farbige Felder enthält.
  • Bewegung gegen den Uhrzeigersinn.
  • Das Spielbrett wird in der Mitte gefaltet, so dass nur die gewählte Strecke sichtbar ist.
  • Empfohlen für 2 Spieler, jedoch für alle Spielerzahlen möglich. Allerdings sollten nur Spieler, die ein längeres und interaktives Spiel suchen, diese Strecke mit mehr als 4 Spielern verwenden.

Hinweis: Die karierte Zielflagge, die die Start- und Ziellinie markiert, liegt innerhalb von 2 Feldern (A und B). Diese Felder werden weiterhin wie normale Felder behandelt, wobei die Ziellinie eine Segmentgrenze darstellt. Einzig der Startspieler, der auf dem Segment “P1: $10” steht, muss dieses Segment wie ein eigenständiges Feld behandeln, bis er es das erste Mal verlassen hat. Zur Erläuterung: spielt der Startspieler einen weißen Würfel in seinem ersten Zug, so bewegt er sich nur um ein Segment vorwärts. Auch wird die Sogwirkung für dieses Segment ignoriert, solange es der Startspieler nicht verlassen hat.

Streckenkarten
Mit Hilfe der Streckenkarten können die zu spielenden Strecken einer Rennsaison zufällig ausgelost werden. Spielt man eine Rennsaison zeigen sie zudem an, welche Strecken in welcher Reihenfolge gespielt werden.
Nachdem die Spielerreihenfolge für das Spiel festgelegt wurde,
  • werden die Fahrerkarten gemischt und
  • ein Fahrer mehr aufgedeckt als Spieler mitspielen.
  • Der Spieler, der Letzter in Spielerreihenfolge ist, wählt als Erstes einen Fahrer. Danach reihum alle anderen Spieler in umgekehrter Spielerreihenfolge.
Mit den Fahrern erhalten die Spieler eine individuelle Fähigkeit, die sie während des Spiels nutzen können. Spielt man eine Rennsaison, ist der Einsatz von Fahrern zwingend. Sie können aber auch für ein Einzelspiel verwendet werden. campaign.
  1. Nummer: Die Nummer des Fahrers.
  2. Name: Der Name des Fahrers.
  3. Bild: Bildliche Darstellung des Fahrers.
  4. Phase: Phase, in der der Effekt dieses Fahrers zum Einsatz kommt.
  5. Effekt: Fähigkeit des Fahrers.

Aufbau mit Fahrer Die Fahrerkarten werden gemischt. Nach Festlegung der Spielerreihenfolge wird ein Fahrer mehr aufgedeckt als Spieler mitspielen. Dann wählt der Letzte in Spielerreihenfolge als Erster einen Fahrer und daran anschließend alle Spiele in umgekehrter Spielerreihenfolge. Der verbliebene Fahrer kommt zurück in die Schachtel.

Zur Erinnerung:

  • Die Spieler behalten ihren Fahrer während des gesamten Spiels / der gesamten Rennsaison.
  • Die Fähigkeit der Fahrer ist optional.
  • Die Fähigkeit des Fahrers kann einmal während eines Zuges in der jeweils angegebenen Phase genutzt werden.
  • Ist auf einer Karte "bis zu" angegeben, so ist auch 0 erlaubt.

Im Anhang findet sich eine Liste der verfügbaren Fahrer mit einer genaueren Beschreibung ihrer Fähigkeiten.

Bei einer Rennsaison werden nacheinander 3 oder mehr Rennstrecken gefahren. Nach Abschluß jeder Strecke wählt jeder Spieler einen Sponsor, der ihm dabei hilft, sein Rennauto für das nächste Rennen fit zu machen. Zudem erhält jeder Spieler Punkte je nach erreichter Platzierung.

Aufbau einer Rennsaison:

  1. Eine Rennsaison muss mit Fahrern gespielt werden.
  2. Die Sponsorkarten werden gemischt und danach so viele offen ausgelegt, wie Spieler mitspielen.
  3. Die Einzelheiten der Saison werden festgelegt:
    Anzahl der Runden und die Auswahl der Strecken und deren Reihenfolge. Die Streckenauswahl kann auch zufällig mit Hilfe der Streckenkarten erfolgen.
    In einer Rennsaison werden mindestens 3 Strecken gefahren.

Bei einer Rennsaison spielen die Spieler 3 oder mehr Strecken nacheinander um den ultimativen Champion zu ermitteln! Jeder Spieler fährt mit seinem Rennauto und seinem Fahrer eine Strecke nach der anderen. Nach Abschluß jeder Strecke wählen die Spieler einen Sponsor, der ihnen hilft, sich für das nächste Rennen vorzubereiten. Die Spieler erhalten Punkte je nach ihrer Platzierung im Rennen. Der Spieler, der am Ende der Saison die meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt die Rennsaison.

Aufbau einer Rennsaison:

  1. Eine Rennsaison muss mit Fahrern gespielt werden..
  2. Die Sponsorkarten werden gemischt und in einem verdeckten Stapel neben dem Spielplan gelegt. Danach werden so viele Sponsoren offen neben dem Spielplan ausgelegt, wie Spieler mitspielen.
  3. Die Einzelheiten der Saison werden festgelegt:
    Anzahl der Runden und die Auswahl der Strecken und deren Reihenfolge. Die Streckenauswahl kann auch zufällig mit Hilfe der Streckenkarten erfolgen. In einer Rennsaison werden mindestens 3 Strecken gefahren.

Hinweis: Die Anzahl der Runden sollte für die ganze Rennsaison gleich bleiben.

Vergabe der Sponsoren

Am Ende eines Rennens einer Rennsaison werden die Sponsoren je nach Platzierung der Spieler vergeben:

  • Der Spieler auf Platz 1 wählt als Erster einen Sponsor und führt den Effekt dieses Sponsors für den 1. Platz aus.
  • Die anderen Spieler mit Ausnahme des Letztplatzierten wählen in Reihenfolge ihrer Platzierung einen der verbleibenden Sponsoren aus und führen dessen Effekt für eine mittlere Platzierung aus.
    Dies gilt ebenso für den Zweitplatzierten in einem 2-Personenspiel.
  • Zum Schluß nimmt der Letztplatzierte den übrig gebliebenen Sponsor und führt dessen Effekt für den letzten Platz aus.

Hat ein Spieler von einem vorhergehenden Rennen bereits einen Sponsor vor sich liegen, so kann er wählen, ob er seinen alten Sponsor behalten will oder einen der neu verfügbaren. Wählt der Spieler einen neuen Sponsor, so wird sein gegenwärtiger Sponsor zurück in die Schachtel gelegt. Entscheidet sich der Spieler seinen alten Sponsor zu behalten, so wählt er aus den neu verfügbaren Sponsoren einen aus und entfernt diesen.

Während einer Rennsaison stehen verschiedene Sponsoren zur Verfügung. Sie werden wie im Aufbau beschrieben ausgelegt und die Spieler können sie jederzeit einsehen. Diese Sponsoren kommen allerdings erst am Ende eines jeden Rennens zum Einsatz.

Am Ende eines Rennens einer Rennsaison werden die Sponsoren nach Platzierung der Spieler vergeben:

  • Der Spieler auf Platz 1 wählt als Erster einen Sponsor. Er legt ihn offen neben seinen Fahrer und führt den Effekt dieses Sponsors für den 1. Platz aus.
  • Die anderen Spieler mit Ausnahme des Letztplatzierten wählen in Reihenfolge ihrer Platzierung einen der verbleibenden Sponsoren aus und führen dessen Effekt für eine mittlere Platzierung aus.
    Dies gilt ebenso für den Zweitplatzierten in einem 2-Personenspiel, der ebenso den Effekt für die mittlere Platzierung ausführt und nicht den Effekt für den letzten Platz.
  • Zum Schluß nimmt der Letztplatzierte den übrig gebliebenen Sponsor und führt dessen Effekt für den letzten Platz aus.

Am Ende des zweiten und jedes darauffolgenden Rennens einer Saison haben die Spieler bereits einen Sponsor vor sich liegen. In diesem Fall kann der Spieler wählen, ob er seinen alten Sponsor behalten will oder einen der neu verfügbaren.
Wählt der Spieler einen neuen Sponsor, so wird sein gegenwärtiger Sponsor zurück in die Schachtel gelegt und er führt den Effekt des neuen Sponsors aus. Entscheidet sich der Spieler seinen alten Sponsor zu behalten, so wählt er aus den neu verfügbaren Sponsoren einen aus und entfernt diesen. In diesem Fall führt er den Effekt seines alten Sponsors aus.

Punktevergabe

Am Ende jedes Rennens einer Saison werden Punkte für die erreichten Platzierungen vergeben. Die Tabelle unten gibt an, wieviele Punkte vergeben werden. Diese Punkte werden auf einer Seite des Ergebnisblocks für die Rennsaison festgehalten.

1. Strecke2. Strecke3. Strecke4. Strecke5. Strecke
1. Platz45678
Mittlerer Platz33333
Letzter Platz22222

Hinweis: 'Mittlerer Platz' steht für jede Platzierung zwischen dem Ersten und Letzten. In einem 2-Personenspiel erhält der Zweitplatzierte die Punkte für den mittleren Platz, nicht die für den letzten.

Aufbau des nächsten Rennens

Von einem Rennen zum anderen ändert sich nicht viel. Die Auslage der Aktionskarten bleibt gleich. Der Vorrat an verfügbaren Würfeln bleibt gleich. Die Spieler behalten ihren Fahrer und ihren Sponsor. Auch der Inhalt der Beutel der Spieler bleibt gleich. All diese Dinge bleiben unverändert und werden nicht zu Beginn eines neuen Rennens zurückgesetzt. Nur das Spielbrett mit der Rennstrecke wird ausgetauscht.

Die Reihenfolge für das nachfolgende Rennen ergibt sich aus der Platzierung im gerade beendeten Rennen. Der Erstplatzierte wird Startspieler im nächsten Rennen. An zweiter Stelle folgt der Zweitplatzierte und so weiter. Zur Vereinfachung sollten die Spieler ihre Sitze analog zur neuen Spielerreihenfolge tauschen.

Schließlich werden noch neue Sponsoren vom Nachziehstapel gezogen und aufgedeckt. Es werden wieder soviele Sponsoren aufgedeckt wie Spieler mitspielen. Und schon kann es mit dem nächsten Rennen der Saison weitergehen!

Hinweis: Die Kaufrunde zu Beginn eines Rennens findet nur beim ersten Rennen einer Saison statt. Bei allen weiteren Rennen wird die bei den Startpositionen aufgedruckte Summe ignoriert und es findet keine eröffnende Kaufrunde statt.

Spielende und Sieger einer Rennsaison

Sind nach Beendigung des letzten Rennens einer Saison alle Punkte für die Platzierungen vergeben, so werden die Punkte aller Rennen für jeden Spieler zusammengezählt. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt und ist der Sieger der Rennsaison!
Gibt es bei 2 oder mehr Spielern einen Gleichstand, so gewinnt derjenige Spieler davon, der das letzte Rennen mit der besseren Platzierung abgeschlossen hat.

Sponsoren stellen den Spielern bestimmte Fähigkeiten während des Spiels zur Verfügung. Sponsoren kommen nur zum Einsatz, wenn eine Rennsaison gespielt wird.
  1. Name: Name des Sponsors.
  2. Firma: Kennzeichnung des Sponsors.
  3. Bild: Bildliche Darstellung des Sponsors.
  4. Effekt für 1. Platz: Fähigkeit des Sponsors, falls der Spieler mit diesem Sponsor das Rennen auf dem 1. Platz beendet.
  5. Effekt für mittleren Platz: Fähigkeit des Sponsors, falls der Spieler mit diesem Sponsor das Rennen auf einem der mittleren Plätze beendet.
  6. Effekt für letzten Platz: Fähigkeit des Sponsors, falls der Spieler mit diesem Sponsor das Rennen auf dem letzten Platz beendet.

Erläuterungen zu den Sponsoren

Die Spieler können den Inhalt ihres Beutels auf ihr Spielertableau leeren, bevor sie den Effekt ihres Sponsors anwenden. Auf diese Weise haben sie Zugriff auf alle ihre Würfel. Vor Beginn des nächsten Rennens werden alle Würfel des Spielers dann wieder in den Beutel gefüllt.

Jeder Sponsor hat 3 verschiedene Effekte, einen für den Erstplatzierten, einen für die mittleren Plätze und einen für den Letztplatzierten. Jeder Effekt hat eine Standardfähigkeit, die es erlaubt eine bestimmte Anzahl Würfel zu entfernen. Für den Erstplatzierten sind das 3 Würfel, für die mittleren Plätze 6 und für den Letztplatzierten 12 Würfel. Es können dabei beliebige Würfel entfernt werden, das schließt sowohl Verschleiß-Würfel als auch jeden anderen Würfel ein.

Zur Erinnerung:

  • Sponsoren finden nur bei einer Rennsaison Verwendung.
  • Die Fähigkeiten der Sponsoren sind optional.
  • Jeder Spieler kann die Fähigkeiten seines Sponsors einmal am Ende jedes Rennens einsetzen.
  • Ist bei einem Effekt "bis zu" angegeben, so ist 0 erlaubt.
  • In einem 2-Personenspiel kommt beim Letztplatzierten der Effekt für einen mittleren Platz zur Anwendung und nicht der für den letzten Platz.

Im Anhang findet sich eine Liste aller verfügbaren Sponsoren mit einer Erläuterung ihrer Fähigkeiten.

Anhang

Werkstatt

Wartungspersonal
Entferne eine beliebige Anzahl aktiver Würfel. Das kann eine beliebige Kombination von Würfeln sein, also sowohl Verschleiß-Würfel als auch andere Würfel. Entferne danach bis zu doppelt so viele Würfel von deiner Ablage.
Beispiel: Hast du 3 aktive Würfel entfernt, so kannst du danach bis zu 6 Würfel von deiner Ablage entfernen.
Werksunterstützung
Ziehe 1 Würfel aus deinem Beutel. Entferne danach 1 aktiven Würfel oder einen Würfel von deiner Ablage. Es ist auch erlaubt, den gerade gezogenen Würfel zu entfernen.
Leistungsprüfung
Entferne zuerst den gerade aktivierten Würfel selbst. Ziehe danach bis zu 3 Würfel aus deinem Beutel.

Fahrverhalten

Burnout
Erhalte einen Verschleiß aus dem Vorrat. Wähle danach einen Gang-Würfel von deiner Ablage. Bewege deinen roten Würfel auf dem Spielbrett bis zu 2 Felder in der nächstniedrigeren Farbe.
Beispiel: Hast du einen schwarzen Würfel auf deiner Ablage gewählt, darfst du mit dem roten Würfel bis zu 2 dunkelgraue Felder fahren. Beachte, dass der gewählte Würfel von der Ablage in der Ablage liegen bleibt.
Sturz- & Spurwinkel
Wähle einen aktiven Gang-Würfel und lege ihn ab. Fahre dann mit deinem roten Würfel 1 Feld in einer beliebigen Farbe.
Beispiel: Legst du einen aktiven hellgrauen Würfel ab, so kannst du danach eine weißes, hellgraues, dunkelgraues oder schwarzes Feld mit dem roten Würfel fahren. Beachte, dass der gewählte Gang-Würfel in deiner Ablage liegen bleibt.
Rote Linie
Während deiner Aktionsphase darfst du eine beliebige Anzahl weißer Gang-Würfel nutzen, als wären sie Gang- Würfel einer beliebigen Farbe. Du darfst mit jedem weißen Würfel 1 Feld fahren. Erhalte 1 Verschleiß für jeden weißen Würfel, mit dem du ein Feld in einer anderen Farbe als Weiß fährst.

Vorschlag: Lege den roten Würfel auf die Verschleiß-Tabelle, um anzuzeigen, dass du diesen Effekt aktiviert hast. Vergiss nicht, diesen Würfel dann am Ende deines Zuges mit den anderen gebrauchten Würfeln auf die Ablage zu legen.

Boxengasse

BoxenMechaniker
Entferne bis zu 6 Würfel von deiner Ablage. Zähle danach die verbleibenden Würfel auf deiner Ablage. Vergleiche diese Zahl mit der Anzahl an Würfeln, die jeder einzelne Spieler auf seiner Ablage hat. Sind auf deiner Ablage weniger Würfel als auf der Ablage jedes anderen Spielers, so darfst du 2 zusätzliche Würfel von deiner Ablage entfernen. Das kann eine beliebige Kombination von Würfeln sein, also sowohl Verschleiß-Würfel als auch andere Würfel.
Beispiel: Hast du nach dem Entfernen von bis zu 6 Verschleiß-Würfel im ersten Schritt noch 5 Würfel auf deiner Ablage, so kannst du danach noch bis zu 2 zusätzliche Würfel von deiner Ablage entferne, solange es keinen Spieler gibt, der 5 oder weniger Würfel auf seiner Ablage hat.
Schlagschrauber
Entferne bis zu 4 Würfel von deiner Ablage. Das kann eine beliebige Kombination von Würfeln sein, also sowohl Verschleiß-Würfel als auch andere Würfel. Entferne dann alle benutzten Verschleiß-Würfel. Das schließt alle Verschleiß-Würfel ein, die du während der Aktionsphase bis zu diesem Zeitpunkt erhalten hast, einschließlich derjenigen, die auf der Rennstrecke liegen.
Beachte, dass das keine Verschleiß-Würfel einschließt, die du zu einem zukünftigen Zeitpunkt durch eine Aktion erhältst. Auch sind die Verschleiß-Würfel, die du in der Verschleiß-Phase bekommst von diesem Effekt nicht betroffen.
Wagenheber
Zähle wieviele verschiedene Farben die Würfel auf deiner Ablage haben. Dann entferne bis zu so viele Würfel von deiner Ablage, wie du verschiedene Farben gezählt hast.
Beispiel: Hast du 1 gelben, 2 dunkelgraue, 3 blaue, 1 grünen und 2 braune Würfel auf deiner Ablage, so kannst du bis zu 5 dieser Würfel entfernen.

Leistung

Adrenalin
Wähle eine der beiden folgenden Möglichkeiten: Fahre mit dem grünen Würfel ein Feld in einer hellgrauen Farbe ODER fahre in der Bewegungsphase bis zu 2 hellgraue Felder für jede Position, die du in diesem Zug gut gemacht hast.
Wählst du die zweite Möglichkeit, so merke dir die Position, an der dein Rennauto zu Beginn deiner Bewegungsphase steht. Vergleiche diese Position mit der Position, an der du nach deiner Bewegungsphase stehst. Fahre dann bis zu 2 hellgraue Felder für jede Position, um die du dich verbessert hast.
Beispiel: Wählst du die zweite Möglichkeit und war dein Rennauto zu Beginn deiner Bewegungsphase an Position 4 in einem 5-Personenspiel und überholst du während deiner Bewegungsphase 2 andere Rennautos und bist dann an 2.Position, so darfst du bis zu 4 hellgraue Felder fahren.

Vorschlag: Wählst du die zweite Möglichkeit, so lege den grünen Würfel auf die Verschleiß-Tabelle, um anzuzeigen, dass du diesen Effekt nutzen willst. Vergiss nicht, diesen Würfel am Ende deines Zuges zusammen mit den anderen gebrauchten Würfeln auf deine Ablage zu legen.

Hinweis: In der Implementierung auf yucata erscheint nach Aktivieren eines grünen Würfels 'Adrenalin' am unteren Rand eine Schaltfläche, mit der man die zweite Möglichkeit dieses Würfels auswählen kann.

Rempeln & Weg
Erhalte 1 Verschleiß-Würfel. Bestimme die aktuelle Position deines Rennautos. Bist du nicht Erster, so kannst du bis zu 2 dunkelgraue Felder fahren. Bist du Letzter, so darfst du noch 1 zusätzliches dunkelgraues Feld fahren.
Beispiel: Ist dein Rennauto aktuell an 4. Position in einem 4-Personenspiel, so darfst du bis zu 3 dunkelgraue Felder fahren.

Hinweis: Ist dein Rennauto aktuell an erster Position, so kannst du mit diesem grünen Würfel gar nicht fahren.

Overdrive
Erhalte 1 Verschleiß-Würfel. Bestimme die aktuelle Position deines Rennautos. Abhängig von dieser Posistion darfst du dann bis zu 3 Felder fahren: Bist du Erster, darfst du auf weißen Feldern fahren, bist du Letzter, darfst du auf dunkelgrauen oder niedrigeren Feldern fahren. In allen anderen Fällen darfst du auf hellgrauen oder weißen Feldern fahren. Beachte, dass du mit einem grünen Overdrive-Würfel auf Feldern verschiedener Farbe fahren darfst.
Beispiel: Ist dein Rennauto aktuell an 2. Position in einem 3-Personenspiel, so könntest du mit einem grünen Würfel 1 weißes und 2 hellgraue Felder fahren.

Motor

Austauschmotor
Fahre bis zu 3 Felder einer einzigen beliebigen Farbe. Bestimme nach deiner Endphase die Position deines Rennautos. Jeder Spieler, dessen Rennauto in einer niedrigeren Position ist als deines, darf dann ein Feld einer beliebigen Farbe fahren. Die Reihenfolge dieser Bewegung wird durch die Position des Rennautos bestimmt, nicht durch die Spielerreihenfolge. Die Spieler erhalten für diese Bewegung keine Verschleiß-Würfel.
Beachte, dass am Ende der Bewegung jedes Spielers Sogwirkung auftreten kann. Durch diese Sogwirkung kann sich die Spielerreihenfolge und damit auch die Reihenfolge für die Bewegung ändern.
Beachte auch, dass im Falle mehrerer in einem Zug aktivierter blauen Würfel die Position der einzelnen Spieler erst nach der Endphase des aktiven Spielers ermittelt wird. Es darf dann jeder Spieler in einer niedrigeren Position seine Bewegung komplett ausführen, bevor der nächste Spieler mit dieser Bewegung fortfährt.
Beispiel: Du hast 2 blaue Würfel in deinem Zug gespielt und deine Endphase mit deinem Rennauto an erster Position abgeschlossen. Dann darf der Spieler, dessen Rennauto an 2. Position steht, bis zu 2 Felder in einer beliebigen Farbe fahren, ohne dafür Verschleiß-Würfel zu erhalten. Hat diese Bewegung eine Sogwirkung, so wird diese zuerst ausgeführt und der Spieler, der dann an 3. Position ist, darf bis zu 2 Felder einer beliebigen Farbe fahren, usw.
Einspritzmotor
Erhalte 2 Verschleiß-Würfel. Während der Aktionsphase dieses Zuges darfst du mit jedem aktivierten Gang-Würfel doppelt so viele Felder fahren als normalerweise. Du darfst also für jeden Gang-Würfel, den du in diesem Zug benutzt 2 statt 1 Feldes in der entsprechenden Farbe fahren.
Beachte bitte, dass sich dieser Effekt nur auf Gang-Würfel bezieht. Er ist also kombinierbar mit Karten wie 'Rote Linie', aber nicht mit Karten wie 'Sturz- Á Spurwinkel'. Darüberhinaus hat es keine Auswirkung, wenn man mehr als einen blauen Würfel aktiviert, da sich der Effekt nicht addiert.

Vorschlag: Lege den blauen Würfel auf die Verschleiß-Tabelle, um anzuzeigen, dass du den Effekt aktiviert hast. Vergiss nicht, diesen Würfel zusammen mit den anderen benutzen Würfeln in der Endphase auf die Ablage zu legen.

Verbrennungsmotor
Wähle 1 aktiven Würfel und lege ihn ab. Wähle dann bis zu 3 Würfel von deiner Ablage und lege sie zu deinen aktiven Würfeln.
Erhalte 1 Verschleiß-Würfel für jeden Würfel, den du auf diese Weise zu den aktiven Würfeln gelegt hast. Es ist auch erlaubt, den gerade abgelegten Würfel wieder zu den aktiven Würfeln zu legen.

Vorgeschlagene Kartensets

nur Karten aus der Erweiterung

Waschen & weiter

Werksunterstützung, Boxen-Mechaniker, Burnout, Overdrive, Verbrennungsmotor

Du willst die Karten der 1. Erweiterung kennen lernen? Dann ist dies hier das richtige Set für dich. Auch empfohlen für die erste Rennsaison.

Blitzsauber

Wartungspersonal, Wagenheber, Sturz- und Spurwinkel, Adrenalin, Austauschmotor

Dieses Set vermeidet Verschleiß um jeden Preis. Es bietet ein schnelles Rennen mit reichlich Interaktion. Für dieses Set werden 5 Runden empfohlen.

Karten aus Basisspiel und Erweiterung

Gut geölt

Leistungsprüfung, Crew Chef, Luftwiderstand, Nitro, Austauschmotor

Die Rennautos werden mit diesem Set in Top-Form sein. Es gibt jede Menge Würfel, Aktionen und Interaktion. Auch empfohlen für eine Rennsaison.

Dies oder Das

Manager, Boxencrew,, Reifen, Turbo,, Einspritzmotor

Mit diesem Set fällt die Entscheidung schwer, wie man sein Rennauto austatten soll. Bringt dies oder doch eher das den Sieg?

Fertigmischung

Ingenieur, Schlagschrauber, Rote Linie, Leistungsschub, Verbrennungsmotor

Mit diesem Set reisst der Verschleiß nicht ab, aber man kann ihn unter Kontrolle halten. Jede Menge Würfel, jede Menge Aktionen! Für dieses Set werden 5 Runden empfohlen.

Drängeln

Werksunterstützung, Boxenchef, Sturz- und Spurwinkel, Rempeln & Weg, Diesel

Spürst du das? Das sind all die anderen Rennautos um dich herum. Finde deinen Weg durch die Meute. Probiere dieses Set am besten auf der Strecke Talladega aus.

Fahrer

Fahrer 01
Während deiner Verschleißphase darfst du dein Rennauto bis zu 1 hellgraues Feld bewegen für jeden Verschleiß-Würfel, den du erhalten hast. Beachte, dass nur die Verschleiß-Würfel aus der Verschleiß-Phase zählen, nicht solche, die du während deiner Aktionsphase erhalten hast.
Beispiel: Hast in der Verschleiß-Phase 3 Verschleiß-Würfel erhalten, so kannst du bis zu 3 hellgraue Felder fahren. Beendest du deine Bewegungs-Phase im Windschatten und erhälst daher gar keinen Verschleiß in der Verschleiß-Phase, so kannst du die Eigenschaft dieses Fahrers in dieser Runde nicht nutzen.
Fahrer 02
Während deiner Aktionsphase darfst du 1 Würfel von deiner Ablage wählen und ihn zu deinen aktiven Würfeln legen. Du kannst diesen Würfel danach wie jeden anderen aktiven Würfel benutzen.
Fahrer 03
Während deiner Aktionsphase darfst du bis zu 3 beliebige Würfel von deiner Ablage zurück in deinen Beutel werfen.
Fahrer 04
Zu Beginn deiner Kaufphase darfst du bis zu 3 Würfel auf einmal aus deinem Beutel ziehen. Das bedeutet, dass du ansagen musst, wieviele Würfel du ziehen willst und dann genau so viele auch ziehst (bis zu 3). Nachdem du alle Würfel gezogen hast, entscheide für jeden einzelnen davon, ob du ihn: entfernst, zu deinen aktiven Würfeln legst ODER zurück in den Beutel wirfst. Du kannst für jeden dieser Würfel die Entscheidung unabhängig von den anderen treffen. Beachte, dass Würfel, die du zu deinen aktiven Würfeln legst, nur noch für den Kauf neuer Würfel benutzt werden können, da du dich bereits in der Kaufphase befindest.
Fahrer 05
Während deiner Kaufphase darfst du eine beliebige Anzahl an Würfeln von der Ablage entfernen. Das kann eine beliebige Kombination aus Würfeln sein, Verschleiß-Würfel und/oder andere Würfel. Für jeden so entfernten Würfel musst du $1 zahlen. Hast du in der Kaufphase kein Geld, so verfällt die Eigenschaft dieses Fahrers.
Fahrer 06
Nachdem du die Bewegung deines Rennautos in der Bewegungsphase abgeschlossen hast, darfst du noch 1 zusätzliches Feld in einer beliebigen Farbe fahren. Beachte, dass dieses Feld wie gewohnt Einfluß auf den Verschleiß hat, den du in der Verschleiß-Phase erhältst.
Fahrer 07
Merke dir, wieviele Verschleiß-Würfel du in der Verschleiß-Phase erhalten hast. Für jeden dieser Verschleiß-Würfel darfst du während deiner Endphase beim Nachziehen der Würfel für die nächste Runde bis zu 1 Würfel mehr ziehen.
Beispiel: Hast du in der Verschleiß-Phase 3 Verscheiß-Würfel erhalten, so darfst du in der Endphase 10 statt der gewohnten 7 Würfel nachziehen. Du beginnst die Aktionsphase der nächsten Runde also mti diesen 10 Würfeln. Erhältst du keinen Verschleiß in der Verschleiß-Phase, z.B. weil du Windschatten gefahren bist, so verfällt die Eigenschaft dieses Fahrers.
Fahrer 08
Bevor du in deiner Endphase neue aktive Würfel ziehst, darfst du bis zu 3 Verschleiß-Würfel von deinem Spielertableau entfernen.
Beachte, dass diese Verschleiß-Würfel in einem beliebigen Bereich deines Spielertableaus oder auch auf der Rennstrecke liegen dürfen.
Fahrer 09
Wenn du in deiner Endphase neue aktive Würfel ziehst, darfst du bis zu 2 zusätzliche Würfel ziehen. Diese Würfel darfst du dann wie alle anderen aktiven Würfel benutzen.
Fahrer 10
Wenn du in deiner Endphase neue aktive Würfel ziehst, darfst du beliebig viele der gerade gezogenen Würfel ablegen. Ziehe danach so viele neue Würfel nach, wie du abgelegt hast. Du darfst das nur einmal machen.
Beispiel: Nachdem du deine 7 aktiven Würfel gezogen hast, entscheidest du dich, 4 davon auf die Ablage zu legen. Du darfst danach 4 neue Würfel nachziehen und zu deinen aktiven Würfeln legen.

Sponsoren

Sponsoren A1-A3

Sponsoren A1-A3
Du darfst die angegebene Geldsumme ausgeben, um neue Würfel zu kaufen. Beachte jedoch, dass der Vorrat an Würfeln zwischen den Rennen unverändert bleibt, es wird also nichts aufgefüllt. Es kann daher sein, dass bestimmte Würfel nicht mehr verfügbar sind. Geld, das nicht ausgegeben wird, geht verloren.

Sponsoren B1-B3

Sponsoren  B1-B3
Du darfst bis zu so viele zusätzliche Würfel entfernen wie angegeben. Diese Würfel können eine beliebige Kombination aus Verschleiß- und/oder anderen Würfeln sein.

Sponsoren C1-C3

Sponsoren C1-C3
Du darfst bis zu so viele zusätzliche Verschleiß-Würfel entfernen wie angegeben. Du darfst nur Verschleiß-Würfel entfernen, keine anderen Würfel.

Sponsoren D1-D3

Sponsoren D1-D3
Erhalte kostenlos bis zu soviele Würfel wie angegeben. Sind nicht mehr genügend Würfel im Vorrat, kannst du nur so viele nehmen, wie noch vorhanden sind.

Sponsoren E1-E3

Sponsoren E1-E3
Merke dir, wieviel Nicht-Verschleiß-Würfel du mit der Standard-Eigenschaft deines Sponsors entfernt hast. Für jeden dieser Nicht-Verschleiß-Würfel darfst du danach bis zu 4 Verschleiß-Würfel entfernen.
Beispiel: Du hast den Sponsor E1 und das Rennen an 1. Position beendet. Entfernst du dann mit der Standard-Aktion deines Sponsors 2 weiße und einen Verschleiß-Würfel, dann darfst du danach noch 8 Verschleiß-Würfel entfernen.

Hinweis: Der Effekt für den letzten Platz von Sponsor E3 hat über die Standard-Aktion hinaus keine weitere Fähigkeit.

Sponsoren F1-F3

Sponsoren F1-F3
Du darfst bis zu so viele zusätzliche Würfel entfernen wie angegeben. Für jeden dieser zusätzlich entfernten Würfel darfst du bis zu $2 ausgeben und dafür Würfel kaufen.
Beispiel: Du hast Sponsor F2 und beendest das Rennen als Dritter in einem 4-Personenspiel. Somit darfst du als speziellee Fähigkeit deines Sponsors bis zu 3 zusätzliche Würfel entfernen. Entfernst du nun 3 Würfel, so darfst du für bis zu $6 neue Würfel kaufen. Geld, das nicht verwendet wird, verfällt.
 
Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ YSZ: 00:00:00 |
 
deutsch english