Hilfe und häufig gestellte Fragen
Allgemeines

Was ist yucata.de?

Yucata.de ist ein Online-Spieleportal, das einen Fokus auf Autorenspiele hat. Yucata.de ist ein Hobby des Webmasters, es ist daher kostenfrei und es wird keine Werbung eingeblendet.

Wie funktioniert yucata.de?

Bei Yucata.de wird asynchron gespielt, in der Regel sind also nicht alle Mitspieler einer Partie gleichzeitig anwesend. Spieler kommen, machen ihre Züge und gehen wieder. Viele Spieler spielen mehrere Partien gleichzeitig. Es ist aber durchaus möglich, sich mit anwesenden Spielern zu einer Live-Partie zu verabreden oder einfach zu fragen, wer gerade etwas "schnell" spielen möchte.

Ein Spiel gegen einen Computergegner ist bei yucata.de generell nicht möglich, diese Funktionalität ist auch für die Zukunft nicht geplant.

Wie arbeitet yucata.de mit den Verlagen zusammen?

Vom ersten Tag an haben wir die Urheberrechte der Autoren und Verlage sehr ernst genommen. Unser erstes Spiel, Yucata, war vom Hans-im-Glück-Verlag schon genehmigt bevor es online ging und so haben wir es seither auch gehalten. Gerade bei ausländischen Verlagen kommt es oft vor, dass es auf eine Lizenzanfrage keine Antwort gibt. Keine Antwort bedeutet, dass wir keine Freigabe haben und entsprechend werden wir so ein Spiel hier auch nicht online stellen.

Yucata bezahlt nichts für die Onlinerechte an einem Spiel und umgekehrt bekommen wir auch nichts vom Verlag dafür, dass wir ein Spiel online stellen. Aus unserer Sicht ist die Seite ein gutes Marketing für gute Spiele und viele Spieler, die hier online spielen, kaufen sich ihre Lieblingsspiele auch selbst oder verschenken sie weiter. Beweisen können wir das aber nicht und wir respektieren, dass einige Verlage das anders sehen. Manchmal geben wir den Hinweis, dass wir ein Spiel nicht online anbieten können, weil wir eine Lizenz nicht bekommen konnten. Das kommt vor und es ist für uns überhaupt nicht hilfreich, wenn einige Spieler sich dann bei Verlagen beschweren oder versuchen Druck auszuüben. Wir waren in der Vergangenheit recht erfolgreich darin, Lizenzen zu bekommen und wir arbeiten sehr vertrauensvoll mit vielen Verlagen zusammen.

Welche Browser werden unterstützt?

Generell stellt yucata.de keine speziellen Anforderungen an Browser. Es wird allerdings viel JavaScript verwendet und gerade in den Spielen auch komplexes HTML. Getestet wird die Seite vollständig mit der jeweils aktuellen Version von Firefox und dem Internet Explorer ab Version 9. Die Internet Explorer 6, 7 und 8 sind völlig veraltet und werden nicht mehr unterstützt. In den letzten Jahren ist die Standardunterstützung der aktuellen Browser immer besser geworden, so dass Yucata.de auch mit Safari, Chrome, Camino und Opera verwendet werden können. Vielleicht gibt es hier und da kleine Unterschiede in der Anzeige, aber im Großen und Ganzen sollte alles gleich laufen.

Eine Herausforderung stellen die mobilen Geräte dar. Diese Geräte unterstützen die Webstandards auch sehr gut, haben aber oft kleinere Bildschirmauflösungen und eine eingeschränkte Bedienbarkeit. Dies führt dazu, dass einige Spiele auf mobilen Geräten gar nicht oder nur sehr umständlich spielbar sind.

Was ist ein Gast-Konto?

Wer sich nicht sicher ist, ob ihm Yucata.de gefällt, kann über den Menüpunkt "Als Gast anmelden" ein Gastkonto bekommen. Solche Konten heißen dann immer GuestXYZ und gelten für 24 Stunden. Ein Gastkonto kann leicht in ein dauerhaftes Konto umgewandelt werden. Der Spieler muss dazu nur in den Menüpunkt Mein Profil gehen und das Konto umbenennen. Aber Achtung: Die Umbenennung ist dauerhaft, später ist keine Umbenennung mehr möglich.

Warum muss ich mich anmelden?

Jeder Zug jedes Spiels wird in der Datenbank gespeichert. Um die Spieler zu identifizieren, braucht also jeder einen Benutzernamen. Dieser wird auch verwendet, um Nachrichten zu schicken und zu empfangen und um persönliche Einladungen auszusprechen.

Die eingegebenen Benutzerdaten sind für alle angemeldeten Benutzer sichtbar, es muss sich jeder selbst überlegen, welche Daten er angeben möchte. Die Daten werden von yucata.de aus nicht weitergegeben, aber yucata.de kann nicht garantieren, dass jemand anderes die Daten abschreibt.

Die angegebene E-Mail-Adresse ist standardmäßig nicht für andere Benutzer sichtbar, sie kann jedoch über die Option "Adresse öffentlich zeigen" im Profil sichtbar gemacht werden. Die E-Mail-Adresse wird verwendet, falls der Spieler im Profil ausgewählt hat, dass er benachrichtigt werden möchte, wenn er am Zug ist oder wenn er yucata-interne Nachrichten weitergeleitet bekommen möchte. Eine korrekte E-Mail-Adresse ist Voraussetzung, wenn man ein vergessenes Passwort ersetzt bekommen möchte.

Wer macht yucata.de?

Yucata.de ist ein Projekt von Kay Wilke (siehe weitere Daten im Impressum), Benutzername Sparhawk. Weitere Spieler haben inzwischen viel zum Projekt beigetragen. Genauere Infos darüber findet man unter Team. Zudem gibt es einige Spieler mit Administratorrechten, sie sind in der Liste der Online-Spieler mit einem admin Symbol markiert.

Yucata.de gibt es seit März 2001. Es war zunächst nur als Plattform für ein Spiel geplant, hat seit 2005 aber deutlich an Fahrt aufgenommen und bietet inzwischen mehr als 70 verschiedene Spiele an. In den letzten Monaten haben wir alle 2-3 Wochen ein neues Spiel veröffentlicht.

Wie kann ich ein Spiel zur Umsetzung auf yucata.de vorschlagen?

Auf boardgamegeek.com (BGG) gibt es eine Liste zu der du deinen Spielvorschlag hinzufügen kannst. Dazu gehst du wie folgt vor:

  1. Einen User auf auf BGG registrieren.
  2. Sparhawks Kommentar im Kopf seiner Liste lesen.
  3. Sicherstellen, daß dein Spielimplementierungsvorschlag nicht bereits auf der Liste ist.
    Tipp: Im Kopf der Liste findest du einen Link der die bereits enthaltenen Spiele nach englischem Spielnamen sortiert ausgibt. Alternativ kannst du auf die BGG-Seite des Spiels gehen (im Suchfeld oben den Spielnamen eingeben, dieser muss nicht englisch sein sondern kann z.B. auch deutsch sein) und dort zum Bereich "Boardgamegeek lists" navigieren. Schaue dort ob Sparhawks Liste bereits auftaucht (bei über tausend 'likes' für Sparhawks Liste ist das einfach festzustellen wenn du die Listen nach Anzahl 'likes' sortierst). Erscheint Sparhawks Liste dort, dann ist das Spiel folglich schon in der Vorschlagsliste enthalten und du kannst über den Link direkt zum entsprechenden Spieleintrag in der Liste springen und dort für das Spiel stimmen. Andernfalls ist es noch nicht in der Liste und du darfst es hinzufügen:
  4. Klicke den Knopf "Add new item to list" im Kopf der Liste und gib den Spielnamen ein.

Wie kann ich yucata.de unterstützen?

Die beste Anerkennung für das Yucata.de-Team sind viele glückliche Spieler. Tobt Euch hier aus und erzählt im Freundeskreis von dem Portal.

Wenn ihr Verbesserungsvorschläge oder Ideen habt, schreibt sie in das Forum. So kann yucata.de immer besser werden.

Yucata.de hat eine der nettesten Spielergemeinschaften im Netz. Trage dazu bei. Aggressives Verhalten und Gossensprache wird auf yucata.de nicht geduldet. Das ist kein Witz. Keine Schimpfworte, keine blöden Witze und keine Diskussion über Politik. Das ist eine Spieleseite, die soll einfach nur Spaß machen.

Yucata.de kostet auch Geld, denn inzwischen brauchen wir eigene Server für den Betrieb. Unter Spenden findet man Informationen, wie man die Seite finanziell unterstützen kann.

Schließlich ist es möglich, bei yucata.de mitzuprogrammieren. Wenn Du Lust hast, die Technologie zu lernen und ein Spiel umzusetzen, sprich den Webmaster an.

Wie ist yucata.de technisch umgesetzt?

Serverseitig verwendet yucata.de Microsoft .NET 4.5. Inzwischen ist ein recht großes Framework gewachsen, in das sich die Spiele einfügen. Das Portal wurde selbst entwickelt, weil keines der bestehenden Frameworks (DNN oder ähnliche) wirklich das boten, was der Webmaster wollte.

Die älteren Spiele verwenden clientseitig viel JavaScript. Dies ermöglich komplexe Spielzüge ohne einen ständigen Postback an den Server. Die neuen Spiele (FW2) schicken jede Aktion zur Validierung an den Server.

Rückfragen an den Server werden überwiegend über AJAX-Funktionalität gemacht. Einiges wie z. B. der Chat läuft inzwischen über WebSockets (SignalR).

Einladungen

Wie funktioniert das mit den Einladungen?

Da Du immer gegen andere Spieler spielst, musst Du zunächst jemanden finden, der mit Dir spielen möchte. Generell funktioniert es so, dass ein Spieler eine Einladung ausspricht und andere Spieler diese Einladung annehmen Einladung annehmen können.

Kann ich sehen, wer gerade online ist?

Ja, das geht. Ursprünglich hatten wir auf der Übersichtsseite eine Liste von Spielern, die gerade da sind. Die Liste ist inzwischen aber viel zu lang geworden. Generell haben Spieler, die gerade anwesend sind, einen grünen Punkt neben ihrem Login. Es gibt aber auch noch die Gesamtliste aller Spieler, die gerade online sind. Es ist dabei gar nicht ganz einfach zu definieren, wann ein Spieler online ist. Wenn jemand ein Spielfenster oder die Übersichtsseite geöffnet lässt, dann bleibt er beim System angemeldet, auch wenn er schon seit Stunden nicht mehr am Rechner war. Das kommt daher, dass sich diese Seiten ja selbst aktualisieren. Das System protokolliert daher, wann ein Spieler die letzte Aktivität selbst durchgeführt hat. Nach 20 Minuten Inaktivität wird der Spieler als offline gezählt. Kommen gar keine Anfragen mehr, dann gehen wir davon aus, dass der Spieler alle Fenster geschlossen hat und zählen ihn schon nach zwei Minuten als offline.

Wie nehme ich eine Einladung an?

Ein Einladung nimmt man durch den Klick auf den Haken Einladung annehmen vor der Einladung an.

Einladungen werden an zwei Stellen angezeigt. Auf der Übersichtsseite werden nur die Einladungen angezeigt, die Du persönlich erhalten hast. In der Einladungsliste werden alle Einladungen angezeigt.

Je nachdem wieviele Spieler mitspielen und wieviele schon angenommen hatten, wird das Spiel sofort gestartet (und verschwindet damit auch sofort aus der Einladungsliste) oder es wird gewartet, bis genügend Spieler an dem Spiel teilnehmen wollen.

Nachdem das Spiel gestartet wurde, steht es in jedem Fall in Deiner Liste mit aktuellen Spielen. Auf der Übersichtsseite wird nur ein Teil dieser Spiele aufgeführt, nämlich diejenigen, bei denen Du am Zug bist und die, bei denen alle Spieler gerade online sind.

Rücksichtsvolles Verhalten umfasst folgende Punkte:

  • Wenn ein Spieler mehrere offene Einladungen ausgesprochen hat, nimm nicht mehr als ein oder maximal zwei gleiche Spiele an, falls die Einladungen nicht an Dich persönlich gerichtet sind. Die meisten Spieler wollen mit verschiedenen Spielern spielen und sind etwas verärgert, wenn sie zehn Einladungen erstellen und dann alle Spiele gegen den gleichen Gegner spielen müssen. Es steht Dir natürlich frei, dem Einladenden eine Nachricht zu schicken und ihn zu fragen, ob Du auch mehr als zwei Einladungen annehmen kannst.
  • Übernimm Dich nicht mit Deinen offenen Spielen. Je nachdem mit wem Du spielst, kann ein Spiel von Anfang bis Ende durchaus ein paar Wochen dauern. Viele neue Spieler sind ungeduldig und da zunächst bei den Spielen nichts passiert, eröffnen sie gleich mal 30 Spiele um dann zwei Tage später festzustellen, dass das zuviel ist oder ein bestimmtes Spiel vielleicht gar nicht dem eigenen Geschmack entspricht. Also, erst einmal ausprobieren!

Wie erstelle ich eine Einladung?

Dazu erstellst Du unter Spiele->Neues Spiel erstellen eine neue Einladung. Je nach Spiel kann Du dann die Anzahl der Spieler oder weitere Einstellungen auswählen. Bei allen Spielen ist es so, dass Du entweder eine öffentliche oder eine private Einladung erstellen kannst. Die öffentliche Einladung ist für jeden sichtbar und kann von jedem akzeptiert werden. Bei der privaten Einladung musst Du explizit angeben, wer die Einladung sehen darf.

Bei öffentlichen Einladungen kannst Du auch Hinweise auf die Spielweise oder die gewünschte Spielstärke angeben. Bitte achte auch selbst fairerweise auf diese Notizen (z.B. "Bitte niemand aus den Top 10" oder "schnelles Spiel"). Wenn Du selbst so einen Hinweis zu einem Spiel schreibst, denke daran, dass nicht alle Spieler hier Deutsch oder Englisch verstehen. Gerade neue Spieler übersehen den Spielhinweis auch ganz gern. Wird ein Hinweis ignoriert, so ist das nur selten böse Absicht, wie in sich in der Vergangenheit gezeigt hat.

Spiele spielen

Wie öffne ich jetzt ein Spiel?

Unabhängig davon ob Du bei einem Spiel am Zug bist, kannst Du Dir den aktuellen Spielstand ansehen. Du öffnest ein Spiel, indem Du entweder im oberen Teil der Übersicht oder in der Liste mit aktuellen Spielen (Spiele->Meine Spiele) auf eine Zeile klickst.

Wenn Du bei mehreren Spielen am Zug bist, so ist zu beachten, dass Du nur in dem Spiel, in dem Dein Gegner schon am längsten auf Deinen nächsten Zug gewartet hat, ziehen kannst. Es gibt aber mehrere Funktionalitäten, die das gut erträglich machen. Auf der Übersichtsseite siehst du den "Starte Spiel: Nr"-Knopf, der Dich direkt zu dem Spiel führt, in dem Du als nächstes ziehen musst. Und dann gibt es noch innerhalb jedes Spiels einen Knopf "Nächstes Spiel". Wenn dieser Knopf rot eingefärbt ist, bringt ein Klick darauf Dich zu dem nächsten Spiel, in dem Du ziehen darfst. Das ist viel angenehmer als für jedes Spiel ein eigenes Fenster zu öffnen! Bist du nicht sofort in einem anderen Spiel am Zug, und Dein Spielfenster ist geöffnet, wird sobald du in einem anderen Spiel am Zug bist ein Hinweisfenster angezeigt "Du bist in einem anderen Spiel am Zug. Möchtest Du jetzt dahin wechseln?" Du kannst dies annehmen - aber auch ablehnen, für den Fall, dass Du gerade im aktuellen Spielfenster "planst".

Warum dauert das alles so lange?

Das Konzept der Seite ist, dass asynchron gespielt wird. Wenn Du nur ein Spiel spielst und Dein Gegner gerade online ist, kann das Spiel sehr zügig gehen. Es wird trotzdem langsamer sein als bei anderen Portalen, die genau auf diese Spielweise ausgelegt sind. Selbst wenn Dein Gegner online ist, kann es sein, dass er nicht in Deinem Spiel ziehen kann, weil er noch in zwei oder drei anderen Partien eingebunden ist.

Ich bin dran, aber darf nicht ziehen?

Wahrscheinlich sagt Dir ein Text in der oberen linken Ecke des Spiels, dass Du zwar dran bist, aber erst in allen älteren Spielen ziehen musst. Klicke auf 'Nächstes Spiel' um zu dem Spiel zu gelangen, in dem Du ziehen kannst.

Ist das nicht der Fall (oder bringt Dich der Knopf wieder zum gleichen Spiel), dann weißt Du wahrscheinlich nicht, wie gezogen wird oder hast etwas übersehen. Die neuen Spiele haben alle einen Hinweistext, der beschreibt, was als nächstes getan werden muss. Oft hat man in einem Spiel einfach nur vergessen auf 'Zug beenden' zu klicken.

Kann ich ein Spiel abbrechen?

Generell erst einmal nicht. Wenn in einem Spiel 30 Tage lang kein Zug gemacht wurde, dann wird das System aktiv und löscht das Spiel. Niemand bekommt irgendwelche Punkte.

Kann ich ein Spiel aufgeben?

In jedem Zwei-Spieler-Spiel außer bei Yucata gibt es einen "Aufgeben"-Button. Bei Mehrspielerspielen ist aufgeben nicht möglich. Man kann ein Spiel nur aufgeben, wenn man am Zug ist.

Bei dem Spiel Yucata muss man sich für unwürdig erklären, um das Spiel vorzeitig beenden zu dürfen. Wenn Du dies tust, so bekommst Du alle verbleibenden blauen Steine auf dem Brett und Dein Gegner bekommt alle Braunen und, soweit er noch nicht genommen wurde, den roten Stein. Durch diese Regel kann es dazu kommen, dass jemand, der sich für unwürdig erklärt, das Spiel dennoch gewinnt.

Wie mache ich einen Zug in einem Spiel?

Das hängt stark von Spiel ab. Die Spiele sind von unterschiedlichen Entwicklern zu unterschiedlichen Zeiten entwickelt worden und haben nicht alle die gleiche Philosophie. Bei einfachen Spielen, wie Yucata oder Mühle, klickt man einfach auf die Karte, die gespielt werden soll oder die Stelle, wo ein Stein gesetzt werden soll.

Komplexere Spiele wie Kahuna, Hazienda oder Mauerbauer bringen ein Menü mit, das die nächsten Aktionen anzeigt. Da es noch keine Hilfe für die einzelnen Spiele gibt, ist Ausprobieren angesagt! 'Drag and Drop' funktioniert in den meisten Spielen nicht.

Ränge

Was sind Ränge?

Ränge sind ein Metaspiel bei Yucata. An sich sind sie völlig irrelevant, denn auf die Spiele und die Auswahl der Gegner haben sie gar keinen Einfluss. Aber sie bringen einen gewissen Anreiz mit, wenn man sich auf das Metaspiel einlässt und gerne neue, höhere Ränge bekleiden möchte.

Jeder Spieler beginnt als Neuer Dorfbewohner. Diesen Rang hat man nur sehr kurz inne, danach kann man immer andere Aufgaben in der Maya-Kultur übernehmen. Es gehört zum Konzept dazu, dass man einen Rang auch wieder verlieren kann, wenn man die Anforderungen nicht mehr erfüllt.

Welche Ränge gibt es?

Am 30.06.2012 gab es einen Zorn der Götter, der die bestehende Zivilisation der Maya zerstörte und damit auch das Rangsystem komplett umstellte. Weitere Einzelheiten über das neue Rangsystem kann man der folgenden Tabelle entnehmen.

Klasse Rang Aufstiegskriterien
gewonnene Spieltypen besiegte Gegner TS Anforderungen Punkte
Dorfränge Neue Dorfbewohnerin/Neuer Dorfbewohner Registrierung      
Holzfäller(in) 1 Spiel beenden      
Fischer(in) 1 Spiel gewinnen      
Bäuerin/Bauer 3 verschiedene Spiele gewinnen      
Wandergesellin/Wandergeselle 5 verschiedene Spiele gewinnen      
Niedere Stadtränge Weber(in)   10 Gegner besiegen    
Bäcker(in) 3 verschiedene Spiele gewinnen 3 Gegner besiegen   +250 Punkte
Werkzeugmacher(in) 4 verschiedene Spiele gewinnen 4 Gegner besiegen   +250 Punkte
Kurier(in) 5 verschiedene Spiele gewinnen 5 Gegner besiegen   +250 Punkte
Schreiber(in) 6 verschiedene Spiele gewinnen 6 Gegner besiegen   +250 Punkte
Spezialisten Krämer(in) 7 verschiedene Spiele gewinnen 7 Gegner besiegen 1 Spiel mit TS 900+  +250 Punkte
Kauffrau/Kaufmann 8 verschiedene Spiele gewinnen 8 Gegner besiegen 1 Spiel mit TS 900+ +250 Punkte
Baumeister(in) 9 verschiedene Spiele gewinnen 9 Gegner besiegen 1 Spiel mit TS 900+  +250 Punkte
Architekt(in) 10 verschiedene Spiele gewinnen 10 Gegner besiegen 1 Spiel mit TS 900+ +250 Punkte
Gelehrte(r) 11 verschiedene Spiele gewinnen 11 Gegner besiegen 1 Spiel mit TS 900+  +250 Punkte
Stadtämter Geschworene(r) 12 verschiedene Spiele gewinnen 12 Gegner besiegen 3 Spiele mit TS 1000+ +250 Punkte
Richter(in) 13 verschiedene Spiele gewinnen 13 Gegner besiegen 3 Spiele mit TS 1000+ +250 Punkte
Ratsfrau/Ratsherr 14 verschiedene Spiele gewinnen 14 Gegner besiegen 3 Spiele mit TS 1000+ +250 Punkte
Schatzmeister(in) 15 verschiedene Spiele gewinnen 15 Gegner besiegen 3 Spiele mit TS 1000+ +250 Punkte
Bürgermeister(in) 16 verschiedene Spiele gewinnen 16 Gegner besiegen 3 Spiele mit TS 1000+ +250 Punkte
Niedere Tempelränge Tempeldiener(in) 17 verschiedene Spiele gewinnen 17 Gegner besiegen 5 Spiele mit TS 1100+ +250 Punkte
Novizin/Novize 18 verschiedene Spiele gewinnen 18 Gegner besiegen 5 Spiele mit TS 1100+ +250 Punkte
Laiennonne/Laienmönch 19 verschiedene Spiele gewinnen 19 Gegner besiegen 5 Spiele mit TS 1100+ +250 Punkte
Nonne/Mönch 20 verschiedene Spiele gewinnen 20 Gegner besiegen 5 Spiele mit TS 1100+ +250 Punkte
Heiler(in) 21 verschiedene Spiele gewinnen 21 Gegner besiegen 5 Spiele mit TS 1100+ +250 Punkte
Höhere Tempelränge Laienpriester(in) 22 verschiedene Spiele gewinnen 22 Gegner besiegen 7 Spiele mit TS 1100+ +250 Punkte
Sterndeuter(in) 23 verschiedene Spiele gewinnen 23 Gegner besiegen 8 Spiele mit TS 1100+ +250 Punkte
Macom-Priester(in) 24 verschiedene Spiele gewinnen 24 Gegner besiegen 9 Spiele mit TS 1100+ +250 Punkte
Chilan-Priester(in) 25 verschiedene Spiele gewinnen 25 Gegner besiegen 10 Spiele mit TS 1100+ +250 Punkte
Ahaucan(a) 26 verschiedene Spiele gewinnen 26 Gegner besiegen 8 Spiele mit TS 1200+ +250 Punkte
Avatare
Che-le 27 verschiedene Spiele gewinnen 27 Gegner besiegen 7 Spiele mit TS 1300+ +250 Punkte
Chaac 28 verschiedene Spiele gewinnen 28 Gegner besiegen 9 Spiele mit TS 1300+ +250 Punkte
Ahmakiq 29 verschiedene Spiele gewinnen 29 Gegner besiegen 11 Spiele mit TS 1300+ +250 Punkte
Ix Chel 30 verschiedene Spiele gewinnen 30 Gegner besiegen 13 Spiele mit TS 1300+ +250 Punkte
Itzamna 31 verschiedene Spiele gewinnen 31 Gegner besiegen 15 Spiele mit TS 1300+ +250 Punkte

Mit einem Rang als Weber oder darunter kann man nicht absteigen. Andernfalls steigt man ab wenn die Punkte unter -(250 + 10 * # gewonnene Spieltypen) fallen. Anders ausgedrückt: mit jedem gewonnenen Spieltyp gibt es einen Sicherheitspuffer von 10 extra Punkten bevor man absteigt. Man steigt allerdings nicht ab, falls man eine oder mehrere Voraussetzungen für den aktuellen Rang nicht mehr erfüllt.

Nach jedem Aufstieg oder Abstieg werden alle Zähler (Punkte, gewonnene Spiele, besiegte Gegner) wieder zurückgesetzt.

Die Bewertung von Spielen

Wieviele Punkte bekomme ich für ein Spiel?

Für die Berechnung der Punkte werden mehrere Kriterien herangezogen: Deine Platzierung im Spiel, Dein TrueSkill in diesem Spiel, der TrueSkill der Mitspieler, sowie der höchste bekannte TrueSkill für dieses Spiel.

Der eigene TrueSkill MeinTS entspricht einfach Deinem TrueSkill für das Spiel, so wie er in der Spielerinfo angegeben ist. Allerdings werden immer mindestens 400 Punkte angenommen. Also:
MeinTs = Min(400; MeinTatsächlicherTS)

Der TrueSkill der Gegner wird letztlich genauso berechnet. Wenn es mehrere Gegner gibt, dann wird der Durchschnitt der TrueSkills der Gegner zugrunde gelegt.

Die TrueSkill-Differenz TsDiff ergibt sich dann aus MeinTS - DurchschnittGegnerTs. Um Extremsituationen abzufedern, wird diese Differenz aber noch einmal auf -800 bzw. 800 begrenzt.

Zusätzlich geht noch der MaxTs in die Formel ein. Dafür nimmt man einfach den TrueSkill des besten Spielers für das gegebene Spiel. Gerade bei neuen Spielen gibt es evtl. noch gar keinen Spieler mit TrueSkill für das Spiel, daher wird immer ein Minimalwert von 1000 angenommen. Dieser Wert wird normalerweise wenige Tage nach Veröffentlichung eines neuen Spiels überschritten.

Die Punkte werden nach folgenden Formeln berechnet:

  • Gewonnen: Punkte = Max(10; 50 - TsDiff/TsMax*100)
  • Verloren: Punkte = Min(-10; (-50 - TsDiff/TsMax*100) * 0.8)
  • Remis: Punkte = -TsDiff/TsMax*100

Für Zweipersonenspiele sind wir damit fertig. Bei Mehrspielerspielen muss noch die Platzierung berücksichtigt werden. Schließlich muss noch der Fall berücksichtigt werden, dass es eine Platzierung mehrfach gibt.

Abhängig von seiner Platzierung bekommt ein Spieler jetzt eine Gewichtung, wie die folgende Tabelle zeigt.

Anzahl Spieler 1. Platz 2. Platz 3. Platz 4. Platz 5. Platz
3 +1 0 -1
4 +1 +0,4 -0,4 -1
5 +1 +0,4 0 -0,4 -1

Wie funktioniert die Bestenliste?

Die Bestenliste sortiert die Spieler nach Rang, die Spieler mit dem höchsten Rang stehen ganz oben. Innerhalb eines Rangs wird alphabetisch sortiert. Durch die Untergruppen lassen sich die Ergebnisse ganz gut nach Spieltyp und Gegner analysieren. So lässt sich gut ablesen, wer in welchem Spieltyp seine Punkte kassiert und wer wem die Punkte abknöpft.

Neben der Gesamtrangliste gibt es noch die Rangliste für die einzelnen Spiele, die nach dem TrueSkill-Wert sortiert sind.

Die Rangliste muss dringend überarbeitet werden, denn im Moment werden hier immer noch alle Spieler angezeigt, was zu sehr langen Ladezeiten führen kann.

Der Chat

Wie funktioniert der Hauptchat?

Generell ist es ganz einfach: Nachricht tippen und Return drücken oder eben auf das Bildchen klicken. Der Chat kann aber noch viel mehr, deshalb hat er eine eigene Hilfe. Das Fragezeichen neben dem Chat zeigt diese Hilfe.

Wie funktioniert der Chat innerhalb des Spiels?

Tippen und Return drücken. Ganz einfach. Aber ein Hinweis: Die Chat-Nachrichten werden zusammen mit dem Zug an den Server geschickt. Du kannst also nur Chat-Nachrichten eingeben, wenn Du noch dran bist.

Noch ein Tipp: mit Escape lässt sich das Chat-Fenster schließen.

Sonstiges

Wie melde ich einen Fehler?

Yucata.de ist eine private, kostenlose Seite. Spiele, die hier online gestellt werden sind nicht immer bis ins letzte Detail getestet, dafür fehlt den Entwicklern oft die Zeit. Deshalb seid Ihr gefordert: schreibt Fehler in das Forum! Das gehört in eine Meldung:

  • Die Nummer des Spiels
  • Die Spielart (z.B. Hazienda)
  • Eine möglichst genaue Beschreibung, was nicht geht
  • Euer Browser und evtl. das Betriebssystem

Fehler, die nicht reproduzierbar sind, können wir nicht beheben. Also tut Euch und uns einen Gefallen und gebt Euch ein bisschen Mühe mit der Fehlermeldung!

Was sind inaktive Spieler?

Wenn ein Spieler yucata.de mehr als 60 Tage nicht mehr besucht hat, dann wird das System aktiv. Es kennzeichnet den Spieler als inaktiv, was bedeutet, dass er für andere Spieler unsichtbar ist. Der Spieler wird aber nicht gelöscht, so dass er sich jederzeit wieder anmelden kann. Allerdings werden nach Ablauf der Frist auch die Spielerdaten aufgeräumt. Es werden alle Nachrichten gelöscht, die er erhalten hat und alle Spiele storniert, bei denen er beteiligt ist.

Das neue Spielfenster (FW2)

Was ist FW2?

Um die Umsetzung neuer Spiele zu vereinfachen und eine bessere Unterstützung von Mobilgeräten zu ermöglichen, wurde das Spielfenster komplett überarbeitet. Das Spielfenster ist bei FW2 nur noch Schnittstelle zum Spieler, die Aktionen selbst werden auf dem Server ausgeführt und im Spielfenster nur noch angezeigt.
Alle Basisfunktionen, die eigentlich jedes Spiel braucht, werden nun in dem neuen Framework zur Verfügung gestellt. Dieses Framework wird als FW2 bezeichnet. Die FW2-Spiele haben daher alle eine gleichbleibende Grundfunktionalität, die in den folgenden Abschnitten kurz beschrieben wird.
Als erstes FW2-Spiel ging im September 2015 Helios online. 'Alte' und 'neue' Spiele werden friedlich nebeneinander bestehen. Da eine Portierung eines 'alten' Spiels gleichwertig mit einer Neuimplementierung ist, werden nur relativ wenige Spiele portiert werden.

Wo finde ich was?

Alle FW2-Spiele haben ein Infopanel, in dem Spielchat, Notizen, die Zugaufzeichnung, Informationen zum Spiel, die Spielregeln und die Einstellungen untergebracht sind. Das Infopanel hat Register für all diese Bereiche; sie öffnen sich, wenn man den zugehörigen Reiter anklickt.
Ist das Infopanel geschlossen, kann man es durch Anklicken des entsprechenden Buttons in der Titelzeile (der blaue Balken ganz oben mit dem Namen des Spiels) öffnen. Es öffnet sich auch, wenn man das schwarze Dreieck anklickt, das sich in der Mitte des grauen Streifens am rechten Rand befindet.
Ist das Infopanel offen, so kann man es durch Anklicken des schwarzen Dreiecks in der Mitte des grauen Balkens links vom Infopanel schließen.

Die Zugaufzeichnung

Alle FW2-Spiele haben eine Zugaufzeichnung, mit der man auch im laufenden Spiel alle bisher gemachten Züge ansehen kann. Die Zugaufzeichnung ist der Bereich des Infopanels, der standardmässig offen ist. Ihr ist der Reiter mit dem stilisierten Kalender im Infopanel zugeordnet.
Klickt man einen Eintrag in der Zugaufzeichnung an, so wird im Spielfenster der Spielstand zu diesem Eintrag angezeigt. Man kann also genau sehen, was passiert ist. Man kann das Spiel auch als 'Animation' abspielen lassen, dazu klickt man den Button an. Dann werden automatisch alle Aktionen abgespielt. Die Geschwindigkeit des Abspielens kann man mit Hilfe des Schiebereglers links von verändern. Ist eine Aktion in der Zugaufzeichnung markiert, wird ab dieser Aktion abgespielt, ansonsten ab Spielbeginn.
Klickt man den Button an, so wird nur die nächste Aktion abgespielt. Damit hat man sozusagen einen Einzelschrittmodus. Der Button macht eine Pause beim Abspielen, der Button beendet das Abspielen und geht wieder ins aktive Spiel (oder zum Spielende, wenn das Spiel schon beendet ist). Der Button zeigt alle Aktionen seit dem letzten eigenen Zug und ist dafür gedacht, einen schnellen Überblick zu bekommen, was seitdem passiert ist.
Die Buttons zum Abspielen der Zugaufzeichnung finden sich bei geschlossenem Infopanel in der Titelleiste wieder. So kann man sich die Zugaufzeichnung auch unter Ausnutzung der ganzen Fensterfläche anzeigen lassen.

Der Spielchat

Der Reiter mit der Sprechblase im Infopanel öffnet den Spielchat. Ist der Spielchat gerade nicht offen, wird der Reiter bei neuen Nachrichten rot eingefärbt. Ist das Infopanel geschlossen, erscheint bei neuen Chatnachrichten ein roter Chatbutton in der Titelzeile.
Ist man nur Zuschauer bei einem Spiel, spielt selber also nicht mit, so ist dieser Reiter und damit auch der ganze Chatbereich nicht sichtbar, da der Spielchat nur von den Spielern des Spiels eingesehen werden kann.

Die Spielnotizen

Der Reiter mit dem Stift im Infopanel öffnet den Bereich für die Spielnotizen. Deine Notizen zum Spiel kannst nur du selber einsehen, du kannst hier also bedenkenlos deine geplante Strategie hinterlegen, damit du sie nicht vergisst.
Ebenso wie beim Spielchat sieht man diesen Reiter nur, wenn man bei dem Spiel auch mitspielt. Bei Zuschauern ist dieser komplette Bereich ausgeblendet.

Die Spielinfo

Der Reiter mit dem 'i' im Infopanel öffnet einen Bereich mit Informationen zum Spiel und den beteiligten Spielern.

Die Spielregeln

Der Reiter mit den 3 Zeilen öffnet den Bereich für die Spielregeln. Hier kann man in Ruhe die Spielregeln nachlesen und hat gleichzeitig noch den Spielplan vor sich liegen.
FW2-Spiele sollten alle bei den Spielregeln einen Abschnitt haben, in dem kurz die Handhabung der Online-Umsetzung des Spiels erklärt wird, ein Blick in diesen Bereich lohnt also und erspart einem oft Nachfragen.

Einstellungen

Der Reiter mit dem Herz öffnet den Bereich mit den Einstellungen. Es gibt Einstellungen, die ihr in jedem Spielfenster wiederfinden werdet, aber auch welche, die es nur für ein bestimmtes Spiel gibt.
Es gibt Einstellungen, die für jedes Gerät, an dem ihr spielt (um genau zu sein, auch für den Browser, den ihr an diesem Gerät nutzt), gespeichert werden. Diese Einstellungen sind unabhängig von dem Usernamen, mit dem ihr eingeloggt seid, d.h. gleiches Gerät und gleicher Browser -> gleiche Einstellung. Diese Einstellungen werden im Folgenden geräteabhängig genannt. So könnt ihr verschiedene Einstellungen haben, je nachdem, ob ihr am PC, am Tablet oder an eurem Handy spielt. Beachtet jedoch, dass ihr diese Einstellungen für jedes Gerät (und jeden Browser, den ihr darauf benutzt) erneut setzen müsst.
Zu diesen Einstellungen gehört die Größe des Spielfensters. Die braucht ihr nicht extra zu speichern, das Spielfenster merkt sich für jedes Gerät (und jeden Browser) die Größe, die es zuletzt hatte.


Allgemeine Einstellungen:
Diese Einstellungen gelten für alle eure FW2-Spiele.

Nutze browsereigenen Dialog für 'AmZug'-Meldung: geräteabhängig, Standard: aus
Ist das Häkchen hier gesetzt, so wird für die Meldungen 'Du bist am Zug' und 'Du bist in einem anderen Spiel am Zug' die eingebaute Meldungsfunktion des Browser genutzt. Ansonsten erscheint hier ein normales Dialogfenster.

Wartezeit nach Zug beenden: geräteabhängig, Standard: 1
Gibt die Wartezeit in Sekunden an, bevor das Meldungsfenster erscheint, dass man in einem anderen Spiel am Zug ist.

Speichere Fensterposition: geräteabhängig, Standard: aus
Ist das Häkchen hier gesetzt, wird das Fenster immer an der Position geöffnet, an der es zuletzt stand. Ist kein Häkchen gesetzt, so wird die Position des Fensters dem Browser überlassen. Die Position wird immer dann gespeichert, wenn ihr das Häkchen setzt oder die Fenstergröße ändert. Verschiebt ihr das Fenster nur, wird die neue Position nicht gespeichert, weil Verschieben kein Event auslöst. In dem Fall setzt einfach das Häkchen nochmal.

Spielbereich in Fenster einpassen: geräteabhängig, Standard: ein
Ist das Häkchen hier gesetzt, wird versucht, den Spielbereich ohne Scrollbalken in das Spielfenster einzupassen. Ist das Häkchen nicht gesetzt, so wird die verfügbare Breite komplett genutzt und bei Bedarf ein vertikaler Scrollbalken eingeblendet.


Einstellungen zum Spiel:
Diese Einstellungen gelten für alle Spiele dieser Art, also z.B. für alle eure Can'tStop-Spiele.

Spielerfarbe:
Hier könnt ihr die Farbe wählen, mit der ihr in diesem Spiel IMMER spielen wollt.

Mindestgröße des Spielfensters: geräteabhängig, Standard: meist 600x480px (kann vom Programmierer geändert werden)
Hier könnt ihr einstellen, wie groß das Spielfenster sein soll. Ist das Spielfenster de facto kleiner als die hier eingestellten Werte, so werden Scrollbalken angezeigt, mit denen ihr im Spielfenster scrollen könnt. So könnt ihr auch auf sehr kleinen Displays spielen.

Infopanel offen: geräteabhängig, Standard: ja
Hier könnt ihr einstellen, ob das Infopanel bei Öffnen des Fensters geöffnet sein soll.

Darstellung mit Register: geräteabhängig, Standard: nein (nur bei Spielen mit Registeranzeige)
Falls das Spiel das unterstützt, könnt ihr hier einstellen, ob ihr die Übersichtsdarstellung oder die Darstellung mit Register bevorzugt.

Geschwindigkeit beim Nachspielen: geräteabhängig, Standard: 50
Hier könnt ihr die relative Geschwindigkeit einstellen, in der die Animationen beim Nachspielen (oder falls das Spiel das unterstützt) während des Spiels ablaufen. Ihr könnt diese Geschwindigkeit auch vorübergehend mit dem Schieberegler in der Zugaufzeichnung ändern. Wenn das Spiel aber erneut geöffnet wird, wird der Wert wieder auf dem hier eingestellten stehen.

Jedes Spiel kann hier noch weitere Einstellungen erlauben. Eine Erklärung dieser Einstellungen findet ihr normalerweise in den Spielregeln unter 'Hinweise zur Bedienung'.

 
Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ YSZ: 00:00:00 |
 
deutsch english